Ombudskommission

This page is a translated version of the page Ombuds commission and the translation is 100% complete.
Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Cymraeg • ‎Deutsch • ‎Deutsch (Sie-Form)‎ • ‎English • ‎Esperanto • ‎Lëtzebuergesch • ‎Nederlands • ‎Ripoarisch • ‎Scots • ‎Sunda • ‎Tagalog • ‎Tiếng Việt • ‎Türkçe • ‎Zazaki • ‎asturianu • ‎dansk • ‎español • ‎euskara • ‎français • ‎hrvatski • ‎italiano • ‎lietuvių • ‎magyar • ‎occitan • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎română • ‎slovenčina • ‎suomi • ‎svenska • ‎čeština • ‎български • ‎русский • ‎українська • ‎հայերեն • ‎עברית • ‎العربية • ‎سنڌي • ‎فارسی • ‎پښتو • ‎नेपाली • ‎বাংলা • ‎தமிழ் • ‎తెలుగు • ‎മലയാളം • ‎ไทย • ‎မြန်မာဘာသာ • ‎中文 • ‎日本語 • ‎粵語 • ‎한국어
Ombuds Commission
Wikimedia Ombuds logo.svg
Activity reports

Im Auftrag des Board of Trustees untersucht die Ombuds-Kommission Beschwerden wegen Verletzungen der Datenschutzrichtlinie, der Richtlinie für den Zugang zu nichtöffentlichen Informationen, der CheckUser-Richtlinie und der Oversight-Richtlinie bei allen Wikimedia-Projekten. Ebenso untersucht sie im Auftrag des Kuratoriums die Übereinstimmung lokaler CheckUser- und Oversight-Richtlinien oder -Leitlinien mit den globalen CheckUser- und Oversight-Richtlinien.

Aufgaben

Zusätzlich zu offiziellen Ermittlungen vermittelt die Kommission zwischen dem Beschwerdeführer und dem Beschwerdegegner (normalerweise ein CheckUser-Berechtigter, Oversighter, Bürokrat, Administrator oder Schiedsgerichtsmitglied). Wenn gesetzlich notwendig, unterstützen die Ombudsleute den Justitiar, den Geschäftsführer oder das Kuratorium bei der Bearbeitung des Falls.

In strittigen Fällen sind die Ombudsleute dafür zuständig, CheckUser-Berechtigte oder andere bezüglich der Datenschutzrichtlinie der Wikimedia-Stiftung zu unterrichten. Wenn die Datenschutzrichtlinie, die Richtlinie für den Zugang zu nichtöffentlichen Informationen, die CheckUser-Richtlinie oder die Oversight-Richtlinie verletzt wurden, soll die Ombudsmann-Kommission dem Geschäftsführer oder dafür vorgesehenen Mitarbeitern Bericht erstatten und eine Vorgehensweise empfehlen (wie bspw. den Entzug der Zugangsrechte zu den Software-Werkzeugen). Außerdem kann die Kommission zweckmäßige Änderungen der Richtlinien oder der Software empfehlen.

Neutralität

Jede Untersuchung soll auf durch den Ombudsmann festgelegte Weise durchgeführt werden, um Fairness und Unvoreingenommenheit zu gewährleisten. Als allgemeine Richtlinie: Am besten ist, dass Ombudsleute Interessenkonflikte so weit wie möglich vermeiden, insbesondere indem sie vermeiden, die Checkuser- oder Oversight-Zugänge gewohnheitsmäßig einzusetzen, und indem sie Beschwerden aus Projekten, in denen sie sehr aktive Benutzer sind, nicht selbst bearbeiten. Andererseits: Die der Kommission vorgelegten Angelegenheiten sind nicht fest definiert, und Sprache und Kultur verschiedener Projekte können Hindernisse für Außenstehende sein. Von daher steht es im Ermessen der ernannten Mitglieder, auf welche Weise die Kommission Beschwerden überprüft.

Mitgliedschaft

Mitglieder der Ombudsmann-Kommission werden von Funktionären der Wikimedia-Stiftung aus der Wikimedia-Gemeinschaft ausgewählt. Ein Aufruf an Freiwillige wird in jedem Jahr Anfang Dezember in der Wikimedia-L Mailingliste, auf der Diskussionsseite dieser Richtlinie und soweit erforderlich in anderen Projektforen veröffentlicht. Diese Freiwilligen werden, sofern sie zustimmen, für einen Zeitraum von etwa einem Jahr zu Mitgliedern der Kommission ernannt. Die wirkliche Identität eines Ombudsmanns muss gegenüber dem Justitiar der Wikimedia-Stiftung offengelegt werden. Ein stellvertretendes Mitglied ohne Stimmberechtigung kann für ein Jahr, mit Aussicht auf Vollmitgliedschaft im folgenden Jahr, ernannt werden.

Benutzerrechte

Ombuds haben unter anderem global die folgenden Rechte:

  • Search deleted pages (browsearchive)
  • Check users' IP addresses and other information (checkuser)
  • View the checkuser log (checkuser-log)
  • View deleted history entries, without their associated text (deletedhistory)
  • View deleted text and changes between deleted revisions (deletedtext)
  • View private logs (suppressionlog)
  • View revisions hidden from any user (viewsuppressed)

Derzeitige Mitglieder

Siehe auch automatisch generierte Liste (Amtszeiten enden Februar 2021):

For the prior membership, see Ombuds commission/History.

Eingabe von Beschwerden

Anfragen an die Ombudsmann-Kommission können an die folgende E-Mail-Adresse gerichtet werden (bevorzugt in einer Sprache, die von einem der Mitglieder gesprochen wird):

cu-ombuds-l lists wikimedia org

Bitte folge diesen Richtlinien, wenn du der Kommission eine Anfrage einreichst:

  1. Fasse dich kurz. Langatmige E-Mails mit unnötigen Informationen erschweren es der Kommission, den Fall zeitgerecht zu bearbeiten.
  2. Sei sachlich. Vermeide Anfragen, die auf Spekulationen oder subjektiven Urteilen beruhen.
  3. Gib Belege an. Bitte gib uns Diff-Links und/oder Permanentlinks an, wenn möglich.
  4. Sei genau. Benenne genau, welcher Teil welcher Richtlinie übertreten wurde.
  5. Bitte informiere uns, ob es in deinem Wiki ein Schiedsgericht (oder eine ähnliche Einrichtung) gibt und ob du es kontaktiert hast (oder ob du einen anderen Lösungsweg für Streitfragen beschritten hast, der in deinem Wiki üblich ist), bevor du die Ombudsmann-Kommission kontaktiert hast. Gib gegebenenfalls einen Link zur entsprechenden Fall-Seite an.

Bearbeitung/Berichterstattung

Uns vorgelegte Fälle werden wie folgt bearbeitet:

  1. Bestätigung der Anfrage: Wir senden dem Antragsteller eine Bestätigungsnachricht und fragen, falls notwendig, nach weiteren Informationen.
  2. Zuständigkeit: Wenn die Anfrage in die Zuständigkeit der Ombuds-Kommission fällt, werden wir den Fall untersuchen, wenn nicht, lehnen wir die Anfrage ab und versuchen, den Beschwerdeführer an eine für sein/ihr individuelles Problem besser geeignete Stelle weiterzuleiten.
  3. Untersuchung: Wir tun, was immer nötig ist, um herauszufinden, ob eine Verletzung der Richtlinien oder eine Nicht-Übereinstimmung oder ein Widerspruch lokaler Richtlinien gegenüber den globalen gegeben ist.
  4. Ergebnis: Das Ergebnis unserer Untersuchung geben wir dem Antragsteller bekannt. Wenn tatsächlich eine Verletzung der Datenschutzrichtlinie vorliegt, informieren wir den Benutzer, über den recherchiert wurde. Falls notwendig, informieren wir das Board of Trustees, und wir empfehlen, falls notwendig, dem Benutzer, der die Datenschutzrichtlinie verletzt hat, die Checkuser- oder Steward-Rechte zu entziehen.

Aktivitätsberichte

Aktivitäten:

Siehe auch