Open main menu

Spendenaufruf 2012/Übersetzung/Aufruf von AdrianneW

This page is a translated version of the page Fundraising 2012/Translation/AdrianneW Appeal and the translation is 100% complete.

Other languages:
Afrikaans • ‎Bahasa Indonesia • ‎Bahasa Melayu • ‎Boarisch • ‎Deutsch • ‎Deutsch (Sie-Form)‎ • ‎English • ‎Malagasy • ‎Minangkabau • ‎Nederlands • ‎Piemontèis • ‎Sesotho sa Leboa • ‎Tiếng Việt • ‎Türkçe • ‎Yorùbá • ‎azərbaycanca • ‎català • ‎dansk • ‎español • ‎euskara • ‎français • ‎galego • ‎hrvatski • ‎italiano • ‎magyar • ‎norsk bokmål • ‎occitan • ‎oʻzbekcha/ўзбекча • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎slovenčina • ‎slovenščina • ‎srpski (latinica)‎ • ‎suomi • ‎svenska • ‎čeština • ‎Ελληνικά • ‎беларуская • ‎беларуская (тарашкевіца)‎ • ‎български • ‎македонски • ‎русский • ‎саха тыла • ‎українська • ‎ייִדיש • ‎עברית • ‎اردو • ‎العربية • ‎فارسی • ‎پنجابی • ‎پښتو • ‎کوردی • ‎हिन्दी • ‎বাংলা • ‎ਪੰਜਾਬੀ • ‎தமிழ் • ‎తెలుగు • ‎ಕನ್ನಡ • ‎മലയാളം • ‎සිංහල • ‎ไทย • ‎မြန်မာဘာသာ • ‎ქართული • ‎中文 • ‎日本語

1

Ich brauchte ewig, um diesen dicken Roman zu lesen, doch ich verliebte mich dabei. In der fünften Klasse sollten wir vor unseren Mitschülern Referate zu einem Thema unserer Wahl halten. Ich hielt ein Referat über die Literatur des 19. Jahrhunderts.

Heute bin ich – wie Sie vielleicht schon vermutet haben – Professorin für Englische Literatur. Ich trage meinen Teil zu Wikipedia bei, indem ich Artikel über Schriftstellerinnen bearbeite, beispielsweise über Mary Shelley, die Autorin von „Frankenstein“, und Jane Austen, die „Stolz und Vorurteil“ geschrieben hat.

Wenn ich über meine Arbeit für die Wikipedia nachdenke, sehe ich mich nicht nur als jemanden, der Informationen beiträgt; ich sehe mich als Lehrerin. Durch Wikipedia ist mein Wirkungskreis weitaus größer als jedes Klassenzimmer. Allein im vergangenen Monat wurde der Wikipedia-Artikel über Jane Austen mehr als 115.000 Mal aufgerufen.

An meiner Universität kann ich auf viele hochwertige Ressourcen zugreifen. Doch die meisten Menschen haben keinen Zugang zu diesen Quellen, weil diese hinter einer Bezahlmauer verborgen sind. Mit der Bearbeitung von Wikipedia-Artikeln kann ich dazu beitragen, diese Ungerechtigkeit zu beseitigen.

Ich liebe das Lernen. Das habe ich schon immer getan. Darum bin ich auch so überzeugt davon, dass es jedem ermöglicht werden sollte.

Sind Sie der gleichen Meinung? Dann unterstützen Sie gemeinsam mit mir Wikipedia.

Bio

Adriannes Forschungsschwerpunkt ist die Britische Literatur des 18. Jahrhunderts. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Digitales Lernen und Forschen unterstützt sie ihre Kollegen bei der Suche nach neuen Wegen, Wikipedia in ihre Lehrveranstaltungen zu integrieren.