This page is a translated version of the page Wikimedia CH and the translation is 98% complete.
Wikimedia CH
Verein zur Förderung Freien WissensAssociation pour l’avancement des connaissances libresAssociazione per la promozione della conoscenza libera


Wikimedia CH ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, freies Wissen zu verbreiten und dadurch zu einer offeneren und besser informierten Gesellschaft beizutragen. Der Verein unterstützt Projekte mit freien Inhalten, insbesondere die Projekte der Wikimedia Foundation in der Schweiz.

Wikimedia CH

Schweiz
Ort Schweiz
LändercodeCH
Rechtlicher Statusnon-profit organization
Gründungsdatum14. April 2006
Amtliche Sprache(n)
Andere Sprache(n)
Webseitehttps://www.wikimedia.ch/de/
MailinglisteWikimediach-l
Libera.Chat#wikimedia-chverbinden
FacebookWikimediaCH

Der Verein wurde am 14. Mai 2006 im Bahnhofbuffet Olten gegründet und vereint Autorinnen und Nutzer der Wikimedia-Projekte aller Amtssprachen der Schweiz (Deutsch, Französisch, Italienisch und Rätoromanisch) sowie der alemannischen Dialekte und Englisch.

Wikimedia CH ist als Wikimedia-Verein (Chapter) der Wikimedia Foundation anerkannt, stellt aber eine sowohl finanziell als auch rechtlich unabhängige Rechtsperson mit eigener Regelung und Leitung dar. Wikimedia CH betreibt keinerlei Hosting der Projekte der Wikimedia Foundation und hat keine Möglichkeit, deren Inhalte zu editieren.

Wikimedia CH konzentriert sich auf fünf strategische Stossrichtungen: GLAM, Education, Community, Outreach und Innovation. Um diese Bereiche zu fördern, stützt sich der Verein auf die folgenden organisatorischen Faktoren: Kommunikation, Fundraising, Technologie und Know-how, Vielfalt, Inklusion und Gleichberechtigung.

Nützliche Links

Unterstützung für die Community

Die Inhalte auf Wikipedia und ihren Schwesterprojekten werden ausschliesslich durch das Engagement von Freiwilligen geschaffen. Für Wikimedia CH ist es daher sehr wichtig, die Arbeit der Freiwilligen mit einer breiten Palette von Dienstleistungen zu unterstützen.

  • Zuschüsse und Reisekostenförderung (Scholarships): Wikimedia CH übernimmt die Reise- und Aufenthaltskosten für die Teilnahme an Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit Wikimedia-Projekten stehen. Zudem vergibt Wikimedia CH jedes Jahr zahlreiche Scholarships, unter anderem für Grossanlässe wie WikiCons oder Wikimania. Fristen und Bedingungen für die Antragstellung werden jeweils im Voraus mitgeteilt. Detaillierte Informationen, unter anderem zum Antragsverfahren, sind in den Richtlinien für Reisekostenförderung von WMCH zu finden. Die Spesenvergütungsrichtlinie von WMCH enthält weitere Einzelheiten.
  • Mikrozuschüsse für Ihr Projekt oder Ihre Aktivitäten: Sind Sie als Freiwillige*r in einer der Schweizer Sprachen (Deutsch, Französisch, Italienisch oder Rätoromanisch) aktiv und benötigen Sie finanzielle Unterstützung für ein eigenes Projekt, das einen positiven Einfluss auf Wikimedia-Projekte ausübt? Dann können Sie sich an Wikimedia CH wenden, um einen Mikrozuschuss (zwischen 1 und 1'000 CHF) zu beantragen. Ein Komitee, bestehend aus Staff-Mitgliedern und Vorstandsmitgliedern, prüft Ihren Antrag und entscheidet, ob Sie den Zuschuss erhalten. Hier geht's zur Micro-Budget-Seite auf Meta: Wikimedia CH/Micro-Grant .
  • Projektzuschüsse: Wenn Sie ein umfangreicheres Projekt planen (zum Beispiel einen Wikipedia-Workshop, einen Edit-a-thon oder einen Open-Source-Hackathon) und deshalb eine grössere finanzielle Unterstützung benötigen, können Sie einen Wikimedia-CH-Zuschuss beantragen (ab 1'001 CHF). Ihre Aktivität muss einen Beitrag zu einer oder mehreren der geplanten Aktivitäten von Wikimedia CH (im Zusammenhang mit den Programmen Education, GLAM, Community, Outreach und Innovation) leisten und die angestrebten Resultate und Auswirkungen müssen klar definiert sein. Weitere Informationen finden Sie hier: Wikimedia CH/Grant .
  • Freiwilligenbescheinigung: Wenn Sie eine Bescheinigung Ihrer Freiwilligenarbeit benötigen, die Auskunft über Art und Umfang Ihres Engagements im Wikiversum gibt, können Sie bei Wikimedia CH ein solches Dokument anfordern. Bitte wenden Sie sich an den zuständigen Community Manager in Ihrer Region.

Programme und Aktivitäten

Wikimedia CH ist in den folgenden Bereichen aktiv:

Community

Unterstützung und Förderung der Arbeit von Freiwilligen, die auf Wikipedia, Wikimedia Commons, Wikidata und anderen Schwesterprojekten der Wikimedia Foundation Inhalte hinzufügen oder die Projekte sichtbarer machen.

Wikimedia CH orientiert sich an vier Leitsätzen: keinen Einfluss auf die Inhalte, Persönlichkeitsrechte respektieren, neutraler Standpunkt, Vielfalt begrüssen.

Hier können Sie sehen, was die Community derzeit macht: Wikimedia CH/Calendar und das WikiProjekt Schweiz auf Wikipedia.

GLAM (Galleries, Libraries, Archives and Museums)

Hilfe für Schweizer Gedächtnisinstitutionen, um ihr kuratorisches Know-how sowie ihre Sammlungen und Ressourcen digital auf globalen Plattformen zu teilen und so das Schweizer Kulturerbe der Welt zugänglich zu machen.

Education

Unterstützung der Entwicklung und des Einsatzes wirksamer Bildungsmethoden in einer digitalen Welt durch Aktivitäten zur Förderung der Medien- und Informationskompetenz (MIK), Kurse über Webtechnologien und Mitwirkung an Wikimedia-Projekten. Der Fokus liegt dabei auf Studierenden und Lehrenden aller Bildungsstufen, wobei im Sinne des lebenslangen Lernens auch andere Interessierte einbezogen werden.

Innovation

Bereitstellung eines Experimentierraums für kreative Ideen, Werkzeuge und Modelle in verschiedenen Schwerpunktbereichen (zum Beispiel Klimawandel, Education, GLAM usw.). WMCH möchte durch Flexibilität, Kreativität und Proaktivität eine Rolle bei der technologischen Innovation und in den Themen Open Source und Open Software spielen.

Outreach und Kommunikation

WMCH setzt sich in Themenbereichen wie Urheberrecht und Netzneutralität ein. Durch aktive Beteiligung an Arbeitsgruppen und Allianzen verfolgt WMCH das Ziel, digitale und Open-Source-Themen in Gesellschaft und Politik voranzubringen, dies im Einklang mit der politischen Positionierung und Ausrichtung der Wikimedia Foundation und anderer Chapter. WMCH unterstützt ausserdem Bürgerinitiativen mit Fachwissen über das Wikiversum.

Spendensammlung

Sammlung von Spenden für die oben genannten Programme und den allgemeinen Betrieb des Vereins entsprechend den Statuten.

Organisation

  • Der Vorstand wird einmal im Jahr von der Generalversammlung gewählt und besteht aus einem Präsidenten/einer Präsidentin und vier bis sechs weiteren Mitgliedern. Siehe: Der aktuelle Vorstand.
  • Seit 2016 hat der Verein keinen Sitz und kein Büro mehr. Die Staff-Mitglieder arbeiten von zu Hause aus und sind über die ganze Schweiz verteilt. Siehe: Die aktuellen Staff-Mitglieder.

Statuten und Richtlinien

Die Statuten des Vereins sowie andere wichtige Dokumente wie die aktuellen Richtlinien und Jahresberichte sind auf der Website von Wikimedia CH zu finden.

Sprachen

In der Schweiz ist Schweizerdeutsch mit über 60% die bei der Arbeit am häufigsten gesprochene Sprache, gefolgt von Hochdeutsch (über 30%), Französisch (fast 30%), Englisch (20%) und Italienisch (fast 10%). Mehr als 2/3 der Personen über 15 Jahren sprechen häufig mehr als eine Sprache.[1]

Allerdings ist die Muttersprache von 25% der in der Schweiz lebenden Menschen keine der Landessprachen. Portugiesisch ist die am häufigsten gesprochene Fremdsprache in der Schweiz, gefolgt von Spanisch, Serbisch, Kroatisch und Albanisch.[2]

Vor diesem Hintergrund verwendet Wikimedia CH vier Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch. Im Arbeitsalltag kommunizieren die Mitarbeitenden hauptsächlich auf Englisch. Offizielle Dokumente werden immer in allen vier Sprachen erstellt. Auch auf Rätoromanisch oder Schweizerdeutsch können Sie sich bei uns melden, die Antwort erhalten Sie aber in einer der vier genannten Sprachen.

Berichte

Die aktuellen Berichte aller Sektionen sind hier aufgelistet.

Siehe auch