Open main menu

Grants:IdeaLab/WMF-Zuschüsse neu überdenken

This page is a translated version of the page Grants:IdeaLab/Reimagining WMF grants and the translation is 79% complete.
Outdated translations are marked like this.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎português • ‎português do Brasil • ‎русский • ‎العربية • ‎हिन्दी • ‎中文 • ‎한국어
WMF-Zuschüsse neu überdenken
Die Wikimedia-Stiftung überdenkt die von ihr betriebenen Förderprogramme neu, während sie sich darauf vorbereitet, im Verlauf der nächsten beiden Jahre Änderungen vorzunehmen. Bitte helfen Sie uns dabei, diese Idee zu verbessern!
Hex icon with lightning white.svg
idea creator
Siko (WMF)
Hex icon with star white.svg
project manager
Wolliff (WMF)
Hex icon with bee white.svg
community organizer
I JethroBT (WMF)
Hex icon with flask white.svg
researcher
EGalvez (WMF)
Hex icon with hand white.svg
volunteer
VarnentFloNightBenMiyamoto
this project needs...
Hex icon with hand black.svg
volunteer
beitreten
endorse
created on20:53, 4 August 2015 (UTC)


Projektidee

Welches Problem versuchen Sie zu lösen?

Wir haben ein System zur Verteilung von Mitteln der Community (Community-Ressourcen), das bisweilen schwierig zu erklären, zu verstehen, zu unterhalten bzw. sich dafür zu engagieren ist. Wir verfügen jetzt über mehrere Jahre an Daten und Erfahrung, die wir dazu benutzen können, zu verstehen, was in unserem System von Förderprogrammen gut funktioniert und was nicht, und um insgesamt Verbesserungen an unseren Angeboten vorzunehmen.

Was gut funktioniert

Es gibt bei unseren derzeitigen Programmen viele großartige Dinge, die wir behalten möchten, unter anderem:

  1. Community-Beteiligung. Die Beteiligung der Community bleibt weiterhin wichtig für den Prüfprozess. Die Inspire-Kampagne und Friendly-Space-Erwartungen beginnen sich zu verbreiten und stärken dazu die Beteiligung auf einige neue Arten und Weisen.
  2. Systeme und Prozesse. Es sind jetzt wirksame Systeme zur Nachverfolgung und Bearbeitung von Zuschüssen vorhanden. Zuschüsse mit geringem Risiko, wie Verlängerungen der Zuschüsse zur Reise- und Beteiligungsförderung und für Einzelengagements verfügen über schnelle und einfache Prozesse.
  1. Schwerpunkt auf Auswirkungen. Mit Unterstützung des Lern- und Bewertungsteams verbessert sich die Qualität der Pläne und Projekte im Verlauf der Zeit, und bei den Ideen wurde der Schwerpunkt zunehmend auf die Auswirkungen gelegt. Wir beobachten, dass Ausschüsse wie etwa der Mittelvergabeausschuss (Funds Dissemination Committee - FDC) Entscheidungen zunehmend auf Ergebnissen und Auswirkungen basieren.
  2. Verpflichtung zu Vielfalt und Innovation. Die absichtsvolle Unterstützung der Global South-Communitys ist ein wichtiger Bestandteil unseres Engagements, ein vielfältiges Spektrum von Menschen, Communitys und Ideen zu unterstützen. Zuschussempfänger auf der ganzen Welt haben erfolgreich neue Programme wie WikiCamps und die Wikipedia Library entwickelt, und bestehende Programme wie GLAM und Education auf eine Art und Weise erweitert bzw. angepasst, die wir uns nie hätten vorstellen können!

Was nicht gut funktioniert

Alle vier WMF-Förderprogramme wurden unabhängig voneinander erstellt, als Reaktion auf unterschiedliche Anforderungen zu unterschiedlichen Zeitpunkten. Obwohl damals gute Gründe dafür vorlagen, jedes Programm auf diese Weise anzulegen, bestehen nicht alle diese auch heute noch fort.

  1. Leute mit Ideen wissen nicht, wie sie die benötigte Unterstützung erhalten. Für Leute mit Ideen ist es schwierig, zu wissen, wo sie Geld und Unterstützung für ihre Ideen erhalten. Nachdem sie begonnen haben, fehlt oft ein klarer Weg, um erfolgreiche Programme oder Technologie mit Unterstützung auszubauen.
    • Fallstudie: Der Antragsteller weiß nicht, ob er für sein Projekt einen Zuschuss für Projekte und Veranstaltungen oder einen Zuschuss für Einzelengagements beantragen soll, da beide Zuschüsse Projekte fördern.
    • Fallstudie: Jemand, der über die Finanzierung durch einen Zuschuss für Einzelengagements erfolgreich ein Tool oder Programm entwickelt hat, bemüht sich verzweifelt, herauszufinden, wie sein Projekt weiter wachsen und gefördert werden kann, nachdem der Zuschuss ausläuft.
  1. Die Prozesse sind zu kompliziert und spezifisch. Jedes Programm hat unterschiedliche Prozesse, um Geld und Förderung zu erhalten, und zwischen diesen Programmen gibt es sowohl Lücken als auch Überschneidungen. Wir müssen viele Ausnahmen machen, um sicherzustellen, dass jeder erhält, was er benötigt. Die meisten Anträge, für die Ausnahmen benötigt werden, werden zu den Projekt- und Veranstaltungszuschüssen verschoben, wo die Systeme nicht dafür ausgelegt sind, sie zu handhaben.

Fallstudie: Eine kleine Wikimedia-Organisation benötigt einen Vollzeitmitarbeiter und Büroraum, diese können jedoch nur gefördert werden, indem komplizierte Ausnahmen bei einem Projekt- und Veranstaltungszuschuss vorgenommen werden. Die Organisation ist noch nicht dazu bereit, einen vollständigen Jahresplanzuschuss zu beantragen, da die Komplexität einer nicht zweckgebundenen Förderung die freiwilligen Mitarbeiter zu einem kritischen Zeitpunkt überfordern und nicht dabei unterstützen würde, sich auf die wirkungsvollen Programme zu konzentrieren.

  1. Die Ausschüsse sind mit der derzeitigen Kapazität überfordert. Ausschüsse, die den größten Teil der Zuschüsse prüfen, können nicht für alle Anträge eine Qualitätsprüfung vornehmen. Die eingespielten Prozesse der Ausschüsse sind zeitaufwendig und können nicht skaliert werden, wenn die Zahl der Anträge wächst.
    • Fallstudie: Für das Grants Advisory Committee (GAC), einem Beratungsausschuss, stellt es eine Herausforderung dar, gerade jetzt so viele Jahrespläne zu prüfen, und daher ist der Ausschuss bei vielen der Jahresplananträge, die bei den Zuschüssen zu Projekten und Veranstaltungen eingehen, gering oder gar nicht beteiligt.
    • Fallstudie: Da jedes Jahr weitere Benutzergruppen hinzukommen, erwarten wir, dass die Zahl der Anträge auf Jahresplanzuschüsse steigt. Wir haben keinen Ausschussprozess, der auf die Bedürfnisse der kleineren und weniger formalen verbundenen Organisationen zugeschnitten ist.

Wie sieht Ihre Lösung aus?

Stell dir die Zuschüsse als ein Haus vor, auf das du zugehst. Es gibt drei Türen, und du solltest sofort erkennen, welche die richtige ist. Wenn du drinnen bist, wirst du herzlich empfangen, du erkennst, dass du im richtigen Zimmer bist und du findest den den Weg ins nächste Zimmer, in das du gehen möchtest . So soll die Zuschussvergabe unserer Meinung nach funktionieren.

Entwurfsgrundsätze

Wir werden drei klare Zuschussarten gemäß diesen Grundsätzen einrichten:

  1. Für jede Zuschussart wird es klare Eintrittspunkte und Pfade geben.
  2. Das Maß an Einfachheit für jede Option basiert auf dem Förderbetrag und dem Risikoniveau.
  3. Der Förderbetrag ist mit den nachgewiesenen Auswirkungen verbunden.

Aktuelle Entwurfsrichtlinien:

  1. Du kannst Förderung für das was du gerade machst beantragen; es wird klare Leitlinien für die unterschiedlichen Förderoptionen geben.
  2. Einführung einer einfacheren und zugänglicheren Option für Jahresplanzuschüsse, einer Erweiterungsoption für Projektzuschüsse, kleine Zuschüsse unter 500 USD; Veranstaltungen als eine Förderform zusammenfassen.
  3. Ausschussmitglieder bearbeiten Förderungen, die sie am meisten interessieren und für deren Prüfung sie am besten qualifiziert sind.

Drei Zuschussarten

Projektzuschüsse
Projektzuschüsse werden durch zwei Optionen das Experimentieren mit neuen Ideen sowie die Beibehaltung und Skalierung funktionierender Ideen fördern.
  • Seedfonds zum Experimentieren mit neuen Ideen.
Fallstudien: Pilotierung einer neuen Art von GLAM-Partnerschaft. Ein Zuschussempfänger, der zum ersten Mal an Wiki Loves Monuments arbeitet. Entwicklung eines neuen Tools.
  • Seed funds to experiment with new ideas.
Case studies: Piloting a new type of GLAM partnership. A grantee doing Wiki Loves Monuments for the first time. Building a new tool.
  • Wachstumsfonds zur Beibehaltung und Skalierung funktionierender Ideen.
Fallstudien: Ein Zuschussempfänger, der erneut an Wiki Loves Monuments arbeitet. Weitere Funktionen zu einem erfolgreichen Tool hinzufügen. Ein Pilotverfahren zu einem Programm erweitern.
Seedfonds Wachstumsfonds
Mit neuen Ideen experimentieren Beibehaltung und Skalierung von Projekten, die bedeutende Auswirkungen nachgewiesen haben
Bis zu 6 Monate und 30.000 USD, mit der Möglichkeit zur Verlängerung Bis zu 12 Monate und 100.000 USD, mit der Möglichkeit zur Verlängerung
Für Einzelpersonen, Teams, Gruppen, Organisationen
Finanzierung sowohl für Projektausgaben als auch für Zeit, mit Budget-Leitlinien für die verschiedenen Projektarten
Einfacherer Prozess bei Verlängerungen
Vierteljährliche Anträge, Ausschuss nach Thema in Arbeitsgruppen aufgeteilt

(möglicherweise zusammengsetzt aus einem Mix von aktuellen GAC- und IEGCom-Mitgliedern)


Veranstaltungszuschüsse
Mit Veranstaltungszuschüssen werden durch drei Optionen Finanzierung, Reisen und logistische Unterstützung für Veranstaltungen gefördert, die Community-Building und Lernen ermöglichen.
  • Unterstützung für Reisen für Personen, die Veranstaltungen besuchen.
Fallstudien: Wikimania-Stipendien. Reisezuschüsse, um einen Vortrag über MediaWiki bei FOSSASIA zu halten.
  • Mikrofonds, um Community-Veranstaltungen oder andere Kleinprojekte unter 500 USD zu organisieren.
Fallstudien: Pizza und Aufkleber für ein lokales Treffen.
  • Förderung von Großveranstaltungen zum Organisieren regionaler und weltweiter Movement-Veranstaltungen.
Fallstudien: Verbundene Organisationen, die Iberoconf oder eine landesweite WikiConference organisieren. Wikimedia-Konferenz oder Wikimania.
Reisezuschüsse Mikrofonds

Förderung von Großveranstaltungen

Für Teilnehmer Für Organisatoren Für Organisatoren
Alle Veranstaltungen Lokale Community-Veranstaltungen und Kleinprojekte Movement-Veranstaltungen
Keine Förderobergrenze bis zu 500 USD Keine Förderobergrenze
Mittel, Handelsartikel, Logistik Mittel und Handelsartikel Mittel und Logistik
Einfacher Prozess Einfacher Prozess Prüfprozess des Ausschusses

(probably consisting of a mix of GAC members and others interested in events)

Rollierende Anträge


Zuschüsse für Jahrespläne
Zuschüsse für Jahrespläne unterstützen Organisationen bei der Entwicklung und Beibehaltung effektiver Programme durch zwei Optionen.
  • Einfacherer Prozess - Zweckgebundene Zuschüsse an Organisationen für Programme, Betriebsabläufe und Personal, mit einem schnelleren und einfacheren Antragsverfahren.
Fallstudien: 40.000 USD zur Förderung des Jahresplans einer Benutzergruppe, einschließlich zweier Mitarbeiter, die bei 50 % Teilzeit an zwei Programmen mit großen Auswirkungen und in einem gemeinsam genutzten Büroraum arbeiten.
  • Vollständiger Prozess- Allgemeine Förderzuschüsse an Organisationen für Programme, Betriebsabläufe und Personal, mit einem strengen Antragsprozess.
Fallstudien: 400.000 USD zur Förderung des Jahresplans einer Organisation, einschließlich drei Vollzeitmitarbeitern, die an zwei Programmen mit außergewöhnlich starken Auswirkungen arbeiten.
Einfacherer Prozess Vollständiger Prozess
Zweckgebundene Förderung für bis zu 100.000 USD für 612 Monate Nicht zweckgebundene Förderung für bis zu 12 Monate (Dollarbetragsobergrenze steht zur Diskussion)
Es wird bis zu ein (1,0) VZÄ gefördert Keine Obergrenze für Personal
Kontinuierliche Anträge (zumindest für die Pilotphase) 2 Antragszyklen pro Jahr

Kann zusätzlich Veranstaltungszuschüsse und Projektzuschüsse beantragen

||

Kann auf Einladung zusätzlich Großveranstaltungs- und Projektzuschüsse beantragen

Ausschussprozess für Entscheidungen

(probably consisting of a mix of current GAC members and others interested in annual plans)

Strenger Ausschussprozess für Entscheidungen (FDC)
Antragstellern wird empfohlen, sich auf 2-3 Programme zu konzentrieren
Alle Organisationen und Gruppen, die die Kriterien erfüllen, sind antragsberechtigt, unabhängig von der Art der Zugehörigkeit

Kontinuierliche Experimentierbereiche

IdeaLab-Kampagnen: Eine Reihe von Kampagnen, die auf die Schaffung neuer Projektideen um ein bestimmtes strategisches Ziel herum ausgerichtet ist. Diese Ideenkampagnen finden in Vorschlägen für Projektzuschüsse Eingang.
Pilotverfahren zur Skalierung technischer Projekte: Um zu lernen, wie wir strategische technische Projekte besser im richtigen Maßstab fördern können, wird die WMF eine erhebliche Investition (voraussichtlich als zweckgebundener Zuschuss) für Wikidata in Partnerschaft mit Wikimedia Deutschland pilotieren. Wir werden die Ergebnisse genau überwachen, um aus dieser Partnerschaft zu lernen und die zukünftigen Anträge zu überdenken.

Projektziele

Wir möchten Leute und Communitys dabei unterstützen, Ideen, Programme und Technologien, die der Wikimedia-Bewegung dienen, effizient zu testen, beizubehalten und zu skalieren, indem wir

  • klarere Ansatzpunkte, Wege zur Entwicklung und Wege zum Erhalten von Förderung aufbauen.
  • Systeme rationalisieren und vereinfachen, um die Zeit von Freiwilligen und Mitarbeitern effektiver zu nutzen.
  • auf Unterstützungsbedarf von Communitys reagieren.
  • datengesteuerte Entscheidungsfindung in den Vordergrund stellen und proaktive Beratung bereitstellen.
  • weitere Systeme entwickeln, um die nichtmonetäre Unterstützung zu erhöhen (z. B. Mentorschaften).

Ziele für das Konsultieren der Community zu dieser Idee:

  • Beiträge aus weiten Kreisen der Wikimedia-Communitys zusammentragen, einschließlich von Ausschussmitgliedern und Zuschussempfängern, bevor Maßnahmen ergriffen werden.
  • Verbesserungen an der Idee auf Basis von Beiträgen der Community vornehmen.

Über diese Konsultation

Beteiligen Sie sich

Bitte leisten Sie Ihren Beitrag zu dieser Idee! Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie helfen können:

  1. Geben Sie Ihr Feedback und Verbesserungsvorschläge auf der Diskussionsseite weiter, wo viele Fragen auf Sie warten!
  2. Möchten Sie einem Ausschuss beitreten, um den einfacheren Prozess von Zuschüssen zu Jahresplänen zu pilotieren? Möchten Sie einem Ausschuss für Projektzuschüsse beitreten? Möchten Sie auf andere Art und Weise helfen? Schließen Sie sich dem Projekt als Freiwillige(r) an, indem Sie die Schaltfläche der vorstehenden Infobox benutzen!
  3. Befürwortungen sind ebenfalls willkommen. Wenn Sie die Gesamtrichtung dieser Idee mögen, benutzen Sie die Schaltfläche „Befürworten“ in der vorstehenden Infobox.
  4. Haben Sie Fragen zu dieser Konsultation? Sie können sie hier stellen.

Participants

  • Initiator Working with the Community Resources team and our volunteers to improve WMF grants as a whole Siko (WMF) (talk) 18:35, 10 August 2015 (UTC)
  • Project manager Keeping the consultation moving forward Winifred Olliff (WMF Program Officer) talk 21:19, 7 August 2015 (UTC)
  • Researcher Support research to help inform the conversation EGalvez (WMF) (talk) 21:24, 7 August 2015 (UTC)
  • Community Organizer Facilitate discussions and feedback processes throughout the consultation. I JethroBT (WMF) (talk) 22:19, 7 August 2015 (UTC)
  • Volunteer Interested in helping with committee work (as available) and pilot project work. Varnent (talk)(COI) 01:42, 19 August 2015 (UTC)
  • Volunteer Interested in being volunteer for a committee in the structure Sydney Poore/FloNight (talk) 18:53, 26 August 2015 (UTC)
  • Volunteer Working to simplify the process so that good ideas get good funding. PoorYorickEnt (talk) 23:38, 13 April 2016 (UTC)

Endorsements

  • I like the general theme of the idea; I think the division between "first time" experiments and "proven" project is excellent, and so is the effort to make small grants simpler. Alleycat80 (talk) 04:15, 17 August 2015 (UTC)
  • I think this consultation is a good step. Varnent (talk)(COI) 01:41, 19 August 2015 (UTC)
  • Glad to see this moving forward! Jmorgan (WMF) (talk) 21:08, 19 August 2015 (UTC)
  • It's time ! :) Ravi (talk) 11:26, 28 August 2015 (UTC)
  • Great idea to help make it much clearer for those that have great ideas or ambitions to have the opportunity to more easily apply for funding to fulfil those ambitions. Thehelpfulone 23:18, 30 August 2015 (UTC)
  • I liked the idea and want to see it happening! --Rahmanuddin (talk) 10:54, 5 September 2015 (UTC)
  • as per GAC meeting during WM-con Berlin 2015 DerekvG (talk) 16:32, 5 September 2015 (UTC)
  • I fully support this initiative. It will streamline grants and funding within the Wikimedia community Rberchie (talk) 19:01, 5 September 2015 (UTC)
  • These proposed new grant processes sound very easy to follow for a new/ prospective grantee, the three proposed types is also very straight to the point. Flixtey (talk) 19:05, 5 September 2015 (UTC)
  • Overall I think this a great way to move forward. Libcub (talk) 19:21, 8 September 2015 (UTC)