Besondere globale Rechte

This page is a translated version of the page Special global permissions and the translation is 100% complete.
Other languages:
Bahasa Melayu • ‎Deutsch • ‎English • ‎Lëtzebuergesch • ‎Nederlands • ‎Türkçe • ‎dansk • ‎español • ‎euskara • ‎français • ‎italiano • ‎magyar • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎srpskohrvatski / српскохрватски • ‎русский • ‎українська • ‎اردو • ‎العربية • ‎سنڌي • ‎فارسی • ‎پښتو • ‎हिन्दी • ‎বাংলা • ‎മലയാളം • ‎ไทย • ‎中文 • ‎日本語 • ‎한국어
Regeln und Richtlinien Globale Berechtigungen
Diese Seite dokumentiert Berechtigungen mit globaler Gültigkeit, die auf Richtlinien der Wikimedia Foundation und logistischen Notwendigkeiten basieren.

Seit der Einführung der globalen Berechtigungen sind einige alte Rechte redundant und auf die Gruppenzugehörigkeit begrenzt. Bisher sind folgende Änderungen umgesetzt worden:

Special permission groups

Ombudsleute (Ombuds)

Die Ombudsleute sind eine kleine Gruppe, die vom Vorstand ausgewählt wird, um Vorwürfen des Missbrauchs der CheckUser-Funktion nachzugehen.

Diese Gruppe kann das CheckUser-Logbuch jedes Projekts einsehen, das von der Wikimedia Foundation betrieben wird.

Systemadministratoren (System administrators)

Systemadministratoren übernehmen die technische Verwaltung der Server, auf denen die Projekte laufen. Diese Gruppe wurde eingeführt, um Änderungen transparenter und einfacher erledigen zu können.

Mitarbeiter der Wikipedia (Staff)

Der ursprüngliche Vorschlag befindet sich auf Requests for comment/Wikimedia Foundation staff permissions.

Mitarbeiter der Wikimedia Foundation sind Angestellte, die sowohl global Rechte benötigen, die über die Rechte normaler Benutzer hinausgehen, als auch die technische Möglichkeit haben, diese zu nutzen.

Gründer

Am 27. Februar 2009 erstelltes Benutzerrecht für User:Jimbo Wales.

Oberflächeneditor (Global interface editors)

Benutzeroberflächenbearbeiter sind eine globale Gruppe, deren Mitglieder Seiten der Benutzeroberfläche und geschützte Vorlagen in allen Wikimedia-Projekten bearbeiten können. Ein Benutzer kann dieses Recht erhalten, wenn er große Erfahrung mit js/css/Vorlagen hat. Es sollte nur für nichtkontroverse Aufgaben verwendet werden. Als Regel sollte dieses Recht für eine begrenzte Zeit vergeben werden — bis zu einem Jahr.

Transparenz

Im Meta-Wiki gibt es das globale Rechteprotokoll, in dem jeder Benutzer (registriert oder nicht) die Erstellung und Löschung globaler Gruppen und die Änderung ihrer Berechtigungen einsehen kann. Eine detaillierte Beschreibung der verschiedenen Rechte findet man auf MediaWiki.org. Beachte bitte, dass einige Rechte dort auf der entsprechenden Erweiterungsseite aufgeführt sind.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Die Wikimedia Foundation hat die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) im Dezember 2018 für bestimmte globale Benutzerrechte verpflichtend gemacht. Die Anforderung ist oben auf den jeweiligen Meta-Wiki-Seiten als von "der Wikimedia Foundation" auferlegt gekennzeichnet; die Hinzufügung dieses Textes war selber die Ankündigung (von einem Mitarbeiter der Foundation). Es gab keine weitere Ankündigung und die Anforderung wird durch manuelle Überprüfungen durchgesetzt.

Siehe auch