Open main menu

Wikimedia Highlights, Mai 2014

This page is a translated version of the page Wikimedia Highlights, May 2014 and the translation is 100% complete.
Other languages:
Avañe'ẽ • ‎Bahasa Indonesia • ‎Bahasa Melayu • ‎Canadian English • ‎Chavacano de Zamboanga • ‎Deutsch • ‎Deutsch (Sie-Form)‎ • ‎English • ‎Esperanto • ‎Frysk • ‎Lëtzebuergesch • ‎Malti • ‎Napulitano • ‎Nederlands • ‎Sunda • ‎Tiếng Việt • ‎Türkçe • ‎català • ‎dansk • ‎eesti • ‎español • ‎euskara • ‎français • ‎galego • ‎italiano • ‎magyar • ‎norsk bokmål • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎română • ‎shqip • ‎slovenščina • ‎svenska • ‎čeština • ‎Ελληνικά • ‎башҡортса • ‎български • ‎македонски • ‎русский • ‎українська • ‎ייִדיש • ‎עברית • ‎العربية • ‎جهلسری بلوچی • ‎فارسی • ‎پښتو • ‎नेपाली • ‎मैथिली • ‎हिन्दी • ‎বাংলা • ‎தமிழ் • ‎සිංහල • ‎ქართული • ‎中文 • ‎日本語 • ‎한국어


Highlights aus dem Wikimedia Foundation Report und dem Wikimedia engineering report für Mai 2014, mit einer Auswahl an anderen wichtigen Events der Wikimedia Foundation

Höhepunkte der Wikimedia Foundation

Demovideo für "ZoomProof", ein Tool, das das Korrekturlesen in der armenischen Wikisource erleichtern wird - eines der zwölf neuen IEG Projekte

12 neue Stipendien für persönliches Engagement

Das Individuelle Fördersystem (IEG) der Stiftung unterstützt Projekte einzelner oder kleiner Gruppen darin, etwas zu organisieren, aufzubauen, zu schaffen, zu recherchieren oder zu vereinfachen, das die Arbeit der freiwilligen Wikimedier erleichtert. Die 12, die den Zuschuss in der ersten Runde 2014 erhalten haben, wurden am 30. Mai verkündet.

 
Ein Test bestand darin, anonyme Benutzer einzuladen sich ein Benutzerkonto zu erstellen, nachdem sie einen Beitrag gespeichert hatten (per PopUp)

Anonyme Bearbeiter einladen der Wikipedia Community beizutreten

In der englischen, der deutschen, der französischen und der italienischen Wikipedia hat das Foundation's Growth Team zwei Experimente gestartet, um Erscheinungsbildwechsel der Benutzer zu testen anonyme Mitarbeiter zu ermutigen, sich ein Benutzerkonto zu erstellen und der Community der registrierten Nutzer beizutreten. In einem ersten Test wurde ein Vorschlag der Wikipedia beizutreten eingeblendet, wenn man auf "Bearbeiten" drückt. Im zweiten Test wurde die Einladung erst nach dem Speichern einer Veränderung angezeigt. Erste Daten haben eine positive Entwicklung der Neuanmeldungen bestätigt.

 
Überblick über die FDC Vorschläge der zweiten Runde (Präsentation)

Funds Dissemination Committee (FDC) veröffentlicht seine Empfehlungen

Im Mai hat sich das neunköpfige Funds Dissemination Committee (FDC) zu seinen Beratungen getroffen und seine Empfehkungen dem WMF Kuratorium in Vorschlägen für vier Organisationen (drei Untergruppen und der WMF) vorgelegt. Das Kuratorium wird seine Entschlüsse über diese Empfehlung bis zum 1. Juli fällen. Die Beratungsgruppe zum FDC hat sich außerdem in Frankfurt zu ihrem letzten Treffen getroffen um dem Geschäftsführer der WMF mitzuteilen, ob ein weiterer Einsatz des FDC's (begonnen 2012) weiterhin für sinvoll erscheint oder nicht und wenn ja, welche Änderungen vorgenommen werden sollten. Sie haben einstimmig dazu entschlossen den Prozess fortzuführen.

Daten und Trends

Globale Anzahl einzelner Besucher im April:

465 million (-6,00% verglchen zum März; -9,92% zum Vorjahr)
(comScore Daten für alle Wikimedia Foundation Projekte; comScore wird die Mai Daten im späten Juni veröffentlichen)

Seitenaufrufe im Mai:

20,654 Milliarden (-0,2% im Vergleich mit April; -1,6% im Vergleich mit dem Vorjahr)
(Server log data, sämtliche Wikimedia Foundation-Inhalte einschließlich Mobilzugänge, ausschließlich Wikidata undWikipedia Hauptseite.)

Aktive, registrierte Autoren im April 2014 (>= 5 mainspace Beiträge/Monat, ausgenommmen Bots)

75,364 (-2.25% im Vergleich zum März / -7.25% im Vergleich zum Vorjahr)
(Database Daten, alle Wikimedia Foundation Projekte.
Achtung: Diese Zahlen wurden kürzlich angepasst um einen Bug der IPV6 Adressen einschloss auszugleichen.)

Report Card (verschiedene statistische Daten und Trends über WMF-Projekte einschließend):

http://reportcard.wmflabs.org/

(Definitionen)

Finanzen

 
Einnahmen und Ausgaben der Wikimedia Foundation seit Jahresbeginn (YTD) versus Plan vom 30. April 2013.
 
Ausgaben der Wikimedia Foundation seit Jahresbeginn (YTD), sortiert nach Funktionsbereichen bis einschließlich zum 31. April 2013

(Die Finanzdaten liegen zum Berichtszeitpunkt nur bis einschließlich April 2014 vor.)

Alle finanziellen Informationen beziehen sich beim Monats- und Jahresvergleich auf den 30. April 2013.

Einnahmen 49.194.784
Ausgaben:
 Entwicklungsabteilung 13.800.658
 Finanzmittelbeschaffungsabteilung 3.209.299
 Abteilung für Stipendien und Programme 1.472.907
 Abteilung für Programme 1.493.168
 Zuschüsse 4.066.472
 Abteilung für Verwaltung 725.565
 Abteilung für Recht/Community-Unterstützung/Kommunikation 3.256.914
 Abteilung für Finanzen/Personal/Administration 5.484.592
Gesamtausgaben 33.509.575
Überschuss gesamt (15.685.209)
In US-Dollar
  • Die Einnahmen im Monat April betragen $8,24 Mio gegenüber geplanten $1,71 Mio, das sind etwa $6,53 Mio. oder 383% über dem Plan.
  • Die Jahreseinnahmen bis heute betrugen $49,19 Millionen gegenüber geplanten Einnahmen von $46,76 Millionen. Sie liegen damit um $2,43 Millionen oder 5% über dem Plan.
  • Die Ausgaben im Monat April betragen $3,19 Mio gegenüber geplanten $4,69 Mio, das sind etwa $1,50 Mio. oder 32% unter dem Plan, was vorallem an niedrigeren Personal-, Hosting-, FDC-Stipendien-, Emissions-, und Verwaltungskosten teilweise durch höhere Anwaltskosten, außerverragliche Kosten und Reisekosten im Zuge von Communityaktivitäten gedeckelt.
  • Die Jahreseinnahmen bis heute betrugen $33,51 Millionen gegenüber geplanten Ausgaben von $41,06 Millionen. Sie liegen damit um $7,55 Millionen oder 18% unter dem Plan, was vorallem an niedrigeren Personal-, Hosting-, Stipendienund Reise-, Anwalts-, Ausbildungs- und Verwaltungskosten teilweise durch höhere außervertragliche Kosten geddeckelt.
  • Der Kassenstand beträgt $55,6 Millionen zum 30. April 2013.

Andere Highlights der Wikimedia-Bewegung

 
Gruppenbild der Teilnehmer am Wikimedia Hackathon in Zürich 2014

Jährlicher Wikimedia Hackathon in Zürich (Schweiz)

Fom 9. bis zum 11. Mai haben mehr als 150 Entwickler, Ingenieure, Systemadministratoren und technikbegeisterte in Zürich zum jährlichen Europäschen Wikimedia hackathon, organisiert durch die Wikimedia Schweiz, dem lokalen Wikimediaverband, zusammengefunden. Neben vielen weiteren Themen haben sich die Teilnehmer auf Karten und geographische Daten, Flow(das neue Diskussionssystem, vorgesehen als Ablösung zu Wikidiskussionsseiten) und Wikidata konzentriert.

Das Wikimedia Spiel: Eine lustige Art, Wikimedia zu verbessern

Am 20. Mai hat Magnus Manske, ein langjährier Wikimedianer und freiwilliger Softwareentwickler, "Wikidata - The Game" angekündigt, ein Block einfacher Spiele von denen jedes den Nutzer Entscheidungen bezüpglich Wikidata treffen lässt, zum Beispiel, ob zwei Items das selbe Thema beschreiben oder nicht oder o ein Item eine Person beschreibt.Nach zwei Wochen, haben 643 Spieler herrausragende 352,710 Entscheidungen durch dieses Spiel getroffen, dieWikidata deutlich verbessert haben.

Wiki Love Earth wird international

Wiki Loves Earth ist ein Internationaler Fotografiewettbewerb unter dem Thema Naturerbe. Das 2013 in der Ukraine durch den lokalen Wikimediaabkömmling gestartete Projekt wurde dieses Jahr auf 14 Länder ausgeweitet und hat zehntausende Einreichungen hervorgebracht. Analog zu Wiki Loves Monuments werden zuerst Jurys die einzelnen Landessieger ermitteln, aus deren Kreis dann die Gesammtsieger ermittelt werden.

 
Wiki Loves Eart Einreichungen für Brasilien: Luftaufnahme der Iguaçu-Wasserfälle

Siehe auch