Wikimedia Foundation elections/Board elections/2011/Candidates/bar

De Wåin han foabai. Schdimman wean kõane mea ãngnuma. De Åbschdimmung håd in da Nåcht fum 12tn auf'n 13tn Juni 2011 um 2:00 Uhr mittlairopäischa Sommazaidt (0:00 Uhr UTC) aufghead.
As Wåieagébnis is am 17tn Juni 2011 bekãnntgém woan.
Kuratoriumswåin 2011
Organisazion

Claudi Balaguer (Capsot)Edit

Details zu da Peason
Claudi Balaguer, Daniil and baby Aitana (2008)
  • Persenlichs:
    • Nãm: Claudi Balaguer
    • Åita: 42
    • Wohnoat: Millars/Millas, Northern Catalonia (France)
    • Schbråchn: Catalan, English, French, Italian, Occitan, Spanish, some very basic Ukrainian and a few notions of Lithuanian, Hungarian and Russian. Can read most of the Romance languages.
Statement
  • Worried that WMF might foster oligarchs who hardly edit anymore and do not care much about the projects/editors
  • Sorry to witness bureaucracy gaining more importance, intricacy and control without counterpower
  • Still awaiting real transparency to know who the people in charge are, what they do and why/how they got up there
  • Afraid to see that institutions may become independent and get loads of money without control nor duties
  • Tired to see some rights renewed when last edit was in 2005 (BC maybe for some)

I am Capsot, the editor sorely praised in the high places. I deem that the core of the projects is its editors who deserve much more than what they get now.

If elected, I would try my very best to:

  • Listen & reply to concerns about the institutions
  • Promote transparency in every organ of the WMF
  • Have every Wikipedia or sister project on an equal ground be them big or small, specially small, stateless and threatened languages
  • Promote access/use to Internet and knowledge in the less-privileged countries, in the native languages
  • Ensure that funds go to noble causes, accordingly to development plans and needs, not in nurturing the biggest Chapters and discussable activities

As you can deduce from my general block a while ago, and still in Meta, some prominent people in the high places fear me ; so take your chance to frighten them as well voting for one of the few candidates really committed to change, truth and transparency.

Harel Cain (Harel)Edit

Details zu da Peason
Harel Cain
  • Persenlichs:
    • Nãm: Harel Cain
    • Åita: 32
    • Wohnoat: Jerusalem, Israel
    • Schbråchn: Neuhebräisch, Englisch, Deutsch
Statement Im Hauptberuf bin ich Computersicherheitsingenieur, zudem übersetze ich Bücher.

Ich schloss mich der Neuhebräischen Wikipedia 2004 an. Dort bin ich seit 6 Jahren Administrator und seit 4 Jahren Bürokrat.

Ich bin einer der Gründer von Wikimedia Israel und bin dort im Control Board. Ich mache viel Öffentlichkeitsarbeit in verschiedenen Foren. Ich bin in den entstehenden GLAM-Bestrebungen in Israel involviert.

Ich bin bei Wikimania 2011 tief eingebunden, wo ich Registrierung und Stipendien beaufsichtige, als Programmvorsitzender fungiere und Anfragen bearbeite.

Ich habe Vorträge bei Wikimania ’07 und ’10 gehalten und habe auch der Chapterkonferenz 2011 beigewohnt.

Ich glaube an eine Graswurzelbewegung, die groß, dezentralisiert und vielgestaltig ist; mit genügend Raum für die Community, die Foundation, die Landesvereinigungen und andere Akteure, um ihre eigenen einzigartigen Einstellungen zu haben; die zusammenarbeitet, um unsere Aufgabe zu bewerkstelligen.

Wenn ich in den Stiftungsrat gewählt werde, habe ich vor, folgende Maßnahmen zu unterstützen:

  • Durch Experimente mit weitreichenden Änderungen an Software, Berechtigungen und Gemeinschaftsprozessen den Entwicklungen der Benutzerentwicklungsstudie entgegentreten.
  • Akzeptieren, dass wir erwachsen sind und dass unser langfristiges Überleben nicht darauf basieren kann, dies rückgängig zu machen.
  • Förderung des Wachstums von verbundenen Gruppen, die in vielen Modellen, nicht nur in Chaptern, organisiert sein können.
  • Erreichen von unterrepräsentierten Gebieten, dennoch muss ein realistisches Erfolgsziel definiert werden.
  • Entschärfung von Konflikten zwischen allen Parteien der Bewegung, z. B. zwischen Gemeinschaften und Landesvereinigungen.
  • Entwickeln von Einnahmequellen, die unsere Projekte frei von Anzeigen halten.

Ting Chen (Wing)Edit

Details zu da Peason
From November 2nd 2010
  • Persenlichs:
    • Nãm: Ting Chen
    • Åita: 43
    • Wohnoat: Mainz, Deutschland
    • Schbråchn: Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch (ein wenig), Japanisch (Lesekenntnisse)
Statement Ich bin in China geboren und aufgewachsen. Ich habe in Deutschland als Elektroingenieur studiert und lebe und arbeite nun dort als IT-Spezialist. Meine Arbeit in den Projekten sind meistens grundlegender Natur: Bearbeiten, Übersetzen, administrative Tätigkeiten, ich versuche Konflikte zu lösen und neue Benutzer zu begrüßen, wann immer ich kann. Ich wurde 2008 zum Kuratoriumsmitglied gewählt und 2009 wiedergewählt. Zur Zeit bin ich Kuratoriumsvorsitzender.

Wenn ich wiedergewählt werden sollte, sind meine Ziele:

  • die Foundation weiterhin unsere Mission und strategische Planung verfolgen zu lassen, die von der Gemeinschaft ausgearbeitet wurde
  • die folgenden Eigenschaften unserer Projekte und Gemeinschaften zu fördern: Offenheit, innovativ, neugierig und einladend
  • weiterhin zu helfen, die Probleme innerhalb unserer Bewegung auf pragmatische und einfachstmöglicher Weise zu lösen
  • meine persönliche Hingabe und das Engagement behalten, unseren Projekten und Freiwilligen in der ganzen Welt zu helfen und sie zu fördern, so viel ich kann
  • meine Arbeit in den Projekten fortführen

William H. DuBay (Bdubay)Edit

Details zu da Peason
William H. DuBay
  • Persenlichs:
    • Nãm: William H. DuBay
    • Åita: 76
    • Wohnoat: Washington State, Hong Kong
    • Schbråchn: English
  • Baidrag:
    • Wikimediana said: Aprox. May 2001
    • aktive Wikis: English Wikipedia, Commons
Statement I am a professional writer and readability consultant.

I was a writer in public relations and technical writing for 21 years. I am on the Readability SIG of the International Reading Association and a member of the Society of Technical Communications since 1985.

I have been very active in the Plain Language Association International since 1995. Since 2001, I have been a consultant in plain language and readability. My clients include the National Aviation Administration, California Public Utilities Commission, Los Angeles County Department of Consumer Affairs, and the Los Angeles Department of Public Social Services.

I have written extensively on readability and my publications include Smart Language: Readers, Readability, and the Grading of Texts, Unlocking Language: The Classic Readability Studies, The Principles of Readability, and the Plain Language at Work Newsletter, all offered free on my Website with many other instructive materials.

I enjoy contributing to Wikipedia very much. I was a major contributor to the English pages on The history of Los Angeles, Readability, George R. Klare, and William S. Gray.

My interest in joining the board is to make the language of Wikipedia more accessible to the general reader. There is a vast body of research on readability that could make a major impact on increasing readership. I also am interested in working with the Simple Wikipedia editors and creating a Plain Language Project. I am also interested in the discussions on general editing policies.

James Forrester (James F.)Edit

Details zu da Peason
James Forrester
  • Persenlichs:
    • Nãm: James Forrester
    • Åita: 28
    • Wohnoat: London, United Kingdom
    • Schbråchn: English
Statement As a long-time Wikimedian I have done a bit of everything. I became an enwiki sysop in 2003 and founded its ArbCom; I'm now an enwiki CheckUser/OverSight, and Commons sysop. I help out each Wikimania, ran IRC, and even wrote bits of code. I was the Foundation's Chief Research Officer, Wikimedia UK's founding Secretary, and a few more rôles, but now outside the Wikimedia bodies (just a member of Wikimedia NL), I've gained some perspective. I work to open up the British Government, leading data.gov.uk on strategy, technical issues, governance and finance, so the Board's duties are familiar to me.

I share community worries about some critical items for the Board:

  • Editor Trends feels too little, too late, and too narrow, ignoring smaller wikis;
  • the Foundation/community relationship - if the Community team replaces volunteers with staff;
  • the Global South work and Indian Office before Movement Roles ends;
  • the US-dominated Board does well but has too little technical experience and global perspective; and
  • too often private "agreements" occur without any wider community input: we must share more of the internal work, not just the Board's.

We need better understanding between the projects - it's tough to find out what's going on to learn or offer help. As someone who only speaks English, I rely on translations, which are vital. I'd have regular project updates shared, as with Chapters, and restart the Embassy.

Lodewijk Gelauff (Effe iets anders)Edit

Details zu da Peason
Lodewijk.jpg
  • Persenlichs:
    • Nãm: Lodewijk Gelauff
    • Åita: 23
    • Wohnoat: Oegstgeest, Niederlande
    • Schbråchn: Niederländisch, Englisch, Deutsch (mittlere Kenntnisse), Französisch (Lesekenntnisse)
  • Baidrag:
    • Wikimediana said: Februar 2005
    • aktive Wikis: nl.wikipedia (Heimatwiki), en.wikipedia, Commons und Meta (teilweise aktiv)
Statement Ich kümmere mich sehr um Beziehungen in Wikimedia. Zwischen den Autoren, Organisationen und unseren Lesern. Die Foundation ist eine wichtige, zentrale Organisation in dieser Bewegung, aber nicht die einzige.

Seit ich 2005 bei Wikimedia engagiert habe, bin ich in vielen Feldern der Bewegung aktiv gewesen; einschließlich als Steward, Administrator auf verschiedenen Wikis, fünfjähriges (gründendes) Vorstandsmitglied von Wikimedia Niederlande und (immer noch) Mitglied der Chapterkomitees. Im täglichen Leben studiere ich Chemie- und Wissenschaft-basierte Wirtschaft (MSc) an der Universität Leiden.

Ich kümmere mich vor allem um:

  • die Stärkung von Freiwilligen
  • die Einbeziehung von mehr Menschen in Entscheidungsprozesse in einem frühen Stadium
  • die Entwicklung von Wikimedia rund um die Welt
  • eine offene und einladende Atmosphäre in den Projekten und der Bewegung
  • effektive Kommunikation

Ich erkenne an, dass ich nicht die Lösungen für die Probleme der Welt (oder von Wikimedia) habe – aber ich versuche offen für sie zu sein. Über viele Themen habe ich eine Meinung, aber ich bin gewillt, gute Argumente anzunehmen. Ich würde mich freuen, ein zugängliches, kritisches, aber konstruktives Kuratoriumsmitgleid bei der Wikimedia Foundation zu werden.

Es gibt noch viel mehr, das ich auf diesem begrenzten Raum teilen möchte. Stellt stattdessen lieber jede Frage, die ihr haben mögt.

Joan Gomà (Gomà)Edit

Details zu da Peason
Joan Gomà. Wikimania 2010
  • Persenlichs:
    • Nãm: Joan Gomà
    • Åita: 51
    • Wohnoat: Barcelona
    • Schbråchn: Katalanisch, Englisch, Spanisch.
Statement Ich würde mich besonders für die folgenden Werte der Bewegung einsetzen:
  • Verfassen der Berichte der Wikimedia-Stiftung (WMF), Chapter und Groups in der selben Sprache wie die Projekte, auf welche sie sich beziehen.
  • Schaffung von Verfahren, die Projekte an Entscheidungen der WMF beteiligen – insbesondere an solchen, welche die Schaffung von Chapters und anderen Groups und die Finanzierung von Aktivitäten betreffen.
  • Verbesserung der Finanzierung der WMF, indem von Chapters und Groups ein offline Fundraising-Netzwerk entwickelt wird.
  • Steigerung der Investitionen der WMF in verbesserte Technologien zur einfacheren Bearbeitung und zum Qualitätsmanagement, wie WYSIWYG, automatisierte Übersetzungen, statistische Daten, Gadgets für vergleichbare Projekte, „Vandalismusdetektoren“, Ermittlung der Anzahl von Interwikis für Minderheitensprachen etc.
  • Die aktive Unterstützung der WMF für neue und innovative Projekte durch Brainstorming und Ideenwettstreit

Ich bin Prof. Dr. Eng. an der Polytechnischen Universität Katalonien (Universitat Politècnica de Catalunya) in Barcelona. Zuvor war ich Direktor des Technologiezentrums „Fundació CIM“ in Barcelona und Präsident des katalanischen Vereins der Freunde von Wikipedia (Associació Amical Viquipèdia). Ich habe außerdem an der katalanischen Übersetzung des Sachbuchs „Viquipèdia descobrir, utilitzar, contribuir“ („Wikipedia entdecken, benutzen, beitragen“) mitgewirkt, ein Projekt zur Wikipedia-Verwendung an 17 spanischen Hochschulen initiiert und war darüber hinaus einer der Entwickler des Support-Bots zur Übersetzung von Wikipedia-Artikelns ins Katalanische.

Samuel Klein (SJ)Edit

Details zu da Peason
Samuel Klein.   Credit: Joi Ito
  • Persenlichs:
    • Nãm: Samuel Klein
    • Åita: 33
    • Wohnoat: Cambridge, Massachusetts, USA
    • Schbråchn: English, some German, Spanish, French, Hebrew
Statement Wikimedia should be a model for open, community-led organizations.

I grew up in the USA, and have lived in Germany and Kenya. I studied physics at Harvard, and work at One Laptop per Child, fostering education and offline access to knowledge in the developing world.

Since 2004, I have been a Wikimedia editor, translator, organizer and speaker. I started the Meta translators network, and published a Wikimedia newsletter in 5 languages. I served as a steward for 5 years. I have worked on outreach to universities and libraries, and in 2009 organized the Kiswahili Wikipedia Challenge. I led Wikimania 2006, and run the Boston wiki-meetup (since 2005).

I was elected to the Board in 2009, and am its secretary. As Trustee I focus on transparency, long-term planning and community empowerment, including the strategic plan and movement roles projects.

My current goals for the Foundation are to:

  • Make our wiki platform a joy to use
  • Actively support small and new Projects
  • Invest in better multilingual communication
  • Try other bold ideas to counter editor decline
  • Support new models for affiliates
  • Expand collaboration with education and cultural groups
  • Be transparent, and led by community needs, in resource allocation

Patricio Lorente (Patricio.lorente)Edit

Details zu da Peason
Abschlussveranstaltung Wikimania 2008
  • Persenlichs:
    • Nãm: Patricio Lorente
    • Åita: 42
    • Wohnoat: La Plata, Argentinien
    • Schbråchn: Spanisch, Englisch, Italienisch
Statement Seit 2005 bin ich in die Spanischsprachige Wikipedia und in Commons involviert. Ich bin Präsident von Wikimedia Argentinien seit 2007 und war Hauptorganisator der Wikimania 2009. Ich habe an viele Wikimedia-bezogenen Initiativen teilgenommen, wie GLAM (Wikipedia takes..., free release of national TV historical footage), Zusammenarbeit mit dem Bildungssystem und Aufbau eines Spanisch-Amerikanischen Kooperationsnetzwerks (Iberocoop). Ich auch öffentlicher Leiter von Creative Commons Argentinien.

Wenn ich gewählt werde, werde ich daran arbeiten:

  • eine Internationalisierungspolitik zu entwickeln, um Gemeinschaften zu integrieren, die heute isoliert sind: viele Wikipedianer und Gruppen sind für die internationale Gemeinschaft unsichtbar, weil sie nicht auf Englisch kommunizieren können. Förderung der Süd-Süd-Kooperation.
  • den Meinungs- und Entscheidungseinfluss der Gemeinschaft auf die Verwaltung und Spendenverwendung der Foundation zu erhöhen.
  • die Kooperation zwischen Wikimediaprojekten und dem Bildungssystem zu unterstützen: Wikimediaprojekte können einen signifikanten Beitrag zur Bildungserfahrung leisten und im Verlauf unsere Inhalte verbessern.
  • GLAM-Initiativen zu unterstützen: Förderung der Vernetzung, Dokumentation von Erfahrungen und auch die Mittel (PR, Rechtsberatung) zur Verfügung stellen um rechtliche Barrieren (wie Urheberrechtsfragen) anzugehen, die nicht geklärt sind.
  • die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern: Unterstützung von Werkzeugen und Lösungen, die von der Gemeinschaft entwickelt werden, da die Benutzerfreundlichkeit nach der Ad-hoc-Initiative noch nicht den Erwartungen der Gemeinschaft entsprechen.

Gerard Meijssen (GerardM)Edit

Details zu da Peason
Gerard Meijssen
  • Persenlichs:
    • Nãm: Gerard Meijssen
    • Åita: 52
    • Wohnoat: Almere, the Netherlands
    • Schbråchn: Dutch, English some German and a little French
  • Baidrag:
    • Wikimediana said: April 2008
    • aktive Wikis: I have a profile on 490 Wikis on some I have special privileges.
    • I have tenths of thousands of contributions to Wiktionary and Commons.
    • I am a member of the language committee
Statement So far most attention has gone to the big Wikipedias with the argument that we gain the most by building on our strengths. As a result the development of other projects and projects with problems with their script have been stunted. I have actively sought solutions to alleviate this discrimination and I am involved in translatewiki.net and the development of extensions like LocalisationUpdate, Narayam and WebFonts.

I am a prolific blogger and have written about Wikis and what not for several years. When I am elected to the board, I will advocate a Wikimedia Foundation that has the widest possible impact on our eco-system and on our goal of bringing information to all people of this world. I will seek this more in changes of the details then in a "revolution". We are doing great work but we can do better for all our languages and projects when we show a bit more flexibility and agility.

I have been involved in GLAMs from the start and, I will seek improved outreach to our GLAM partners by at least providing timely data on their impact. Social issues prevent further development of our community, this will be one of my priorities. I will continue to blog in order to improve the discussion and communication of our movement.

Tom Morton (ErrantX)Edit

Details zu da Peason
Zuhause im UK
  • Persenlichs:
    • Nãm: Thomas Morton
    • Åita: 24
    • Wohnoat: Vereinigtes Königreich
    • Schbråchn: Englisch
  • Baidrag:
Statement Innerhalb der Wikimediafamilie bin ich Autor und Administrator in der Englischsprachigen Wikipedia und leicht in Wikibooks und Commons involviert, vorher war ich auf Wikinews aktiv. Ich bin Brite, Elektroingenieur und arbeite in der Informationssicherheit (forensische Analyse und Softwareentwicklung).

Ich habe ein großes Interesse an der Rede- und Wissensfreiheit. Ich glaube, dass freie und quelloffene Inhalte aller Art essentiell für unsere zukünftige Kultur ist, immerhin „ist Wissen Macht“. Die Foundation ist ein wichtiger Grundstein bei der Aufgabe, diese Macht zu jedem zu bringen.

Wenn ich gewählt werde, werde ich helfen, die Ideale von Neutralität, Freiheit und Zusammenarbeit zu sichern, deren Verteidigung das Kuratorium sicherstellen muss. Ich bin sehr aufgeschlossen und bringe eine einzigartige Mischung von Freidenker, Entwickler, Autor und Evangelist von Freien Inhalten in das Kuratorium, um das Projekt in ein aufregendes neues Jahrzehnt zu führen.

Als sehr aktiver Autor hoffe ich, als Verbindungsband zwischen der weitgefächerten Arbeit und Perspektive des Kuratoriums und den Ansichten und Ideen der Gemeinschaft zu fungieren. Ich würde daran arbeiten, das Kuratorium zugänglicher für die Gemeinschaft zu machen, das hohe Level der Wikis an Unabhängigkeit unterstützen und die Kameradschaft und engere Bindungen zwischen allen unseren Freiwilligen befördern.

Marc-André Pelletier (Coren)Edit

Details zu da Peason
Marc-André Pelletier
  • Persenlichs:
    • Nãm: Marc-André Pelletier
    • Åita: 41
    • Wohnoat: Montreal, Québec, Kanada
    • Schbråchn: Französisch, Englisch, Spanisch
Statement Die Wikimediaprojekte sind meiner Meinung nach eine der nobelsten und wichtigsten Bestrebungen der Menschheit. Freies Wissen ist die Vision, die uns alle zusammengebracht hat, um Millionen Stückchen von Weisheit, Kunst und Kultur für alle zu sammeln, um sie zu teilen und zu verbreiten.

Dennoch geraten unsere Projekte ohne die Unterstützung und Führung einer starken Vision ins Schwimmen. Die kleineren Projekte werden für kleine selbstauswählende Gruppen angreifbar, denen die Grundprinzipien nur wenig wichtig sind; sogar die größten und gesündesten unserer Projekte verkalken zu ineffektiven Bürokratien, die unfähig sind, mit der Verantwortung, die größte Quelle für Wissen im Internet zu sein, umzugehen.

Es gibt eine feine aber kritische Linie zwischen der Vermeidung des Einmischens in die Projekte und der Vernachlässigung dieser ohne Unterstützung und Führung; mein Ziel ist es, die Foundation zurück zu ihren Ursprüngen zu führen. Weder sind Neutralität, eine willkommende, gemeinschaftliche Umgebung und wahre Offenheit etwas, das optional ist, noch ist es unsere Verantwortung gegenüber unseren Lesern – und dem Gegenstand – unserer Projekte.

Die Foundation muss diese Prinzipien durch Handeln unterstützen, nicht durch Wegschauen. Erweiterung ist gut, aber lasst uns erst unser eigenes Zuhause in Ordnung bringen, bevor wir noch mehr Gäste einladen.

Milos Rancic (Millosh)Edit

Details zu da Peason
vom Januar 2009, während eines Interview für die Zeitschrift deScripto
  • Persenlichs:
    • Nãm: Milos Rancic
    • Åita: 38
    • Wohnoat: Belgrad, Serbien
    • Schbråchn: Serbisch (Kroatisch, Bosnisch, Serbo-Kroatisch), Englisch; passive (Lese-)kenntnisse: Russisch, Mazedonisch, Bulgarisch, Slovenisch, andere slawische Sprachen auf niedrigem Niveau
Statement Ich bin Steward, Mitglied des Sprach- und des Forschungskomitees, sowie des Vorstandes von Wikimedia Serbien. Ich war der erste Präsident von Wikimedia Serbien und Mitglied des Nominierungskomitees während seines Bestehens. Ich arbeite aktiv an verschiedenen Themen, die damit zu tun haben, Wikimedias Leistungsfähigkeit zu erhöhen. Ich bin Programmierer und Betreiber von mehreren Bots.

Ich bin beruflich Systemadministrator und ausgebildeter Linguist.

Wenn ich gewählt werde, wird mein Fokus auf Folgendem liegen:

  • Die Zukunftsfähigkeit der Wikimediaprojekte hängt von kreativen und radikalen Ansätzen für die Erschaffung und Verbreitung von Freiem Wissen ab.
  • Wikimediaprojekte haben jeweils klare Abgrenzungen, weitere Zensur ist nicht akzeptabel.
  • Die Foundation sollte einen Weg finden, dass Wikimedianer in Gebieten, die eng mit ihrer Wikimediaarbeit zusammenhängen, bezahlt werden können.
  • Selbsterhaltende Wikimedianergruppen sollten so autonom wie möglich sein.
  • Wikimediaprojekte sind von Natur aus wissenschaftlich.
  • Es sollte eine einige Wikimediagemeinschaft geben.
  • Die Wikimediagemeinschaft sollte über der Foundation stehen.
  • Die Foundation sollte:
    • sich darum kümmern, wie Wikimediainhalte verbreitet und für zukünftige Generationen gesichert werden könnten;
    • ein Netzwerk bilden, das aus anderen Projekten besteht, die sich für Freies Wissen, Freie Software und Freie Kultur einsetzen;
    • aktiv an der Förderung der Verständigung zwischen den Menschen auf der Erde mitwirken.

Jane S. Richardson (Dcrjsr)Edit

Details zu da Peason
Jane S Richardson
  • Persenlichs:
    • Nãm: Jane S Richardson
    • Åita: 70
    • Wohnoat: Durham, North Carolina, USA
    • Schbråchn: English
  • Baidrag:
    • Wikimediana said: January 2009
    • aktive Wikis: Commons, English Wikipedia
Statement I contribute organized sets of biomolecular-structure & mountain/flower images to Wikimedia Commons, edit molecular structure & graphics articles on en:wikipedia (POTD 2009-11-19), and introduce Wikipedia editing in classes.

My research is on 3D structure of biological macromolecules. I am a Professor at Duke University; MacArthur Fellow; National Academy of Sciences USA; American Academy of Arts & Sciences; Institute of Medicine; President-elect, Biophysical Society. Our lab (joint with my husband User:DavetheMage) runs the MolProbity structure-validation web service (at http://kinemage.biochem.duke.edu), distributes our open-source software and open-access papers, contributes to the RNA Ontology Consortium and the worldwide Protein Data Bank Validation Task Forces, and is a development team on the PHENIX crystallographic software project.

  • I would like to turn on more professionals to the satisfactions of wiki editing and contributing in their specialties. I have strong connections in professional scientific societies (Biophysics, Proteins, RNA, Crystallography, Computer Graphics, Biochemistry) in the US and internationally, would organize workshops and web pages to encourage new editors, and would share those strategies & materials with experts in other fields.
  • In the other direction, I would work to help make Wikimedia editing even more friendly and accessible.

Ferdinando Scala (Ferdinando Scala)Edit

Details zu da Peason
Ferdinando Scala
  • Persenlichs:
    • Nãm: Ferdinando Scala
    • Åita: 42
    • Wohnoat: San Giorgio a Cremano, Italien
    • Schbråchn: Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch
Statement Als Kind habe ich davon geträumt, Autor der Encyclopedia Galactica zu sein, der Speicher universalen Wissens, wie er von Isaac Asimov in seiner Foundation-Sage beschrieben wurde. Ich hatte die Gelegenheit, zu meiner Lebzeit etwas ähnliches zu sehen and, darüberhinaus, dazu beizutragen. Danke dafür zu sagen, dass mein Traum wahr geworden ist, ist mein tiefster Beweggrund, um freiwillig der Gemeinschaft der Wikimedia Foundation zu dienen.

Im täglichen Leben bin ich Fachmann für digitale Kommunikation, spezialisiert auf Stategieplanung, digitale Evolution und Entwicklung von sozialen Medien. Ich bin ein erfahrener Vermarkter und öffentlicher Redner, mit Erfahrung als Trainer im wirtschaftlichen und akademischen Bereich.

Wenn ich gewählt werde, werde ich meine Fähigkeiten dafür zur Verfügung stellen:

  • die Entwicklung von Kampagnen, um die Spendenbasis für Wikimedia auszuweiten, mit dem Ziel, sowohl öffentliche, als auch einzelne Spender zu gewinnen (Langzeitmaßnahme).
  • die Stimulierung der Öffnung und Entwicklung von Wikimediaprojekten in Minderheitenkulturen und -sprachen, so dass auch die leisesten Stimmen zur Reichhaltigkeit des Projektes beitragen können.
  • die Wikibenutzererfahrung so einfach wie möglich zu machen, um auch technologiefeindliche Mitarbeiter zu gewinnen.
  • die Ausdehnung der Kultur der Freien Software in die weite Öffentlichkeit, da dies der beste Weg ist, die kulturelle Bereicherung der gesamten Menschheit zu verbessern.
  • das Finden und Festigen von Verbindungen mit anderen gemeinschaftlichen Kulturprojekten, wie Free-learning Hubs.

mischa vetere (mvart4u)Edit

Details zu da Peason
mischa vetere seen by ira cohen, new york
  • Persenlichs:
    • Nãm: mischa vetere
    • Åita: 44
    • Wohnoat: zurich, switzerland and berlin, germany
    • Schbråchn: german, french, english, italian (all four fluent), basic spanish and portuguese
  • Baidrag:
    • Wikimediana said: 2009
    • aktive Wikis: Commons and rarely wikipedia (contributions about swiss writers)
Statement used to work as senior trust relationship mgr for 15 yrs with citibank/csg. in between i have sucessfully restruct. our fam. business. began with 18 as illustrator / editor of high quality books.

loved medium-longterm strat. consid. are also asset 2day, as writer/painter: « teatime, samurai », compar. dalai LAMA with GANDHI, helped 2009 & counter proposal 2 OBAMA / court to postpone google-agreem.

started in dec 2010 THE HOPE CYCLE (http://vetere.blogspot.com/) with marocco & egypt (?!) - with happenings in libya, on 21st of feb 11, posted the new blog on fb white house with saying from 2010: "human rights are not, not negotiable." on 23rd of feb OBAMA quotes by amending: « nowhere » - on apr 15 human rights commission, UN geneva, fully adhered to official complaint dated 25th of nov 10 against wished apartheid in switzland (vote of 28th of nov. reverted!).

I contribute since 2010 to commons, mainly to own categ. mischa vetere - due to heavy censorship 2010, all works are O.T.R.S. approved now, a lot – due to fascist tendencies - against discrim., world problem no. 1: HUNGER, education. here an example, used for recent german conf. about north afr. Revol.: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6a/Mischa_vetere_pro_memoria_MANIFEST_AND_FURTHERMORE_2010.jpg

following the invit. of ting chen, i would love to help to bring the wiki project further with all its diversity, increasing the quality level by encouraging participants. my contribution: to listen carefully, obtain a full overview, bring in strategical ideas. i am at the top of creativity - 2010: 1300 paintings!

Urs Wäfler (Urs.Waefler)Edit

Details zu da Peason
Urs Wäfler
  • Persenlichs:
    • Nãm: Urs Wäfler
    • Åita: 32
    • Wohnoat: Zürich, Schweiz
    • Schbråchn: Deutsch, Französisch und Englisch
  • Baidrag:
    • Wikimediana said: 14. Oktober 2007
    • aktive Wikis: de-wp, en-wp
Statement Ich bin in der Schweiz geboren und aufgewachsen. Ich studierte an der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich, welche ich ohne Diplom verlassen habe. Ich arbeitete für das World Economic Forum an dessen Annual Meeting in Davos, ich war Lehrer an der Sekundarstufe I. Heute arbeite ich in der Software Industrie, und ich setze mein Studium der Wirtschaftsinformatik fort.

Falls ich gewählt werde, dann würde ich mich für folgende Ziele einsetzen:

  • Die Wikimedia Foundation weiterhin in ihrer Mission und strategischen Planung verfolgen zu lassen, die von der Gemeinschaft ausgearbeitet wurde.
  • Die Vision ermöglichen, dass jedes Individuum einen freien Zugang zum Wissen der ganzen Menschheit hat. Die Wikimedia Foundation und ihre Gemeinschaft entwickelt die grösste, best strukturierte und anerkannteste Wissensdatenbank der Welt.
  • Förderung eines friedlichen, konstruktiven und sehr guten Rufes.

Bildung kann immer und überall stattfinden, sie ist die beste Investition. Die Welt muss offen sein, die Menschheit gewinnt einzig durch ein gemeinsames Teilen.

Kat Walsh (mindspillage)Edit

Details zu da Peason
Kat Walsh, November 2010
  • Persenlichs:
    • Nãm: Kat Walsh
    • Åita: 28
    • Wohnoat: Washington, DC
    • Schbråchn: English
  • Baidrag:
    • Wikimediana said: 2004
    • aktive Wikis: en.wikipedia
Statement I'm one of the current board members, a role I've held since 2006. I have a JD and passed the Virginia Bar; I'm currently a researcher in copyright, patent, and internet policy, a patent agent, and a classical musician, and was recently a technology policy analyst for the American Library Association.

I'm fortunate to have been able to be part of Wikimedia as it has grown; because of my experience on the projects and OTRS learning the legal challenges of free knowledge projects, I pursued law as a profession to help further the goals of Wikimedia and like-spirited groups. As the longest-serving elected board member, I've learned to put WMF's challenges into context, bringing experience and institutional knowledge along with the perspective of a longtime community volunteer.

I see my main role as ensuring WMF upholds its core principles and values while meeting ever greater goals, and so this is my platform rather than a specific agenda. I want us to continue initiatives that make the projects part of everyone's life, and keep building relationships with institutions and communities that expand our ability to fulfill our mission. The role of the board is to take the long-term, big picture view, ensuring that WMF projects remain free, neutral, independent, and actively-developed far into the future. I believe this style of thinking is one of my particular strengths and hope to bring it to the next Wikimedia board.

Esteban Zárate (Ezarate)Edit

Details zu da Peason
Esteban Zárate
  • Persenlichs:
    • Nãm: Esteban Zárate
    • Åita: 38
    • Wohnoat: Tandil, Argentinien
    • Schbråchn: Spanisch, Englisch
Statement Im Hauptberuf arbeite ich als Lehrer der Sekundarstufe in der Provinz Buenos Aires, Argentinien.

Am 30. April 2008 begann ich die spanischsprachigen Wikipedia zu editieren. Im März 2010 wurde ich dort Administrator. Ich bin auch Administrator auf Commons und editiere häufig in den spanischsprachigen Wikinews, wo ich Sichter bin.

Ich bin Systemingenieur und Informatiklehrer an Sekundarschulen in Tandil, Provinz Buenos Aires, Argentinien.

Wenn ich in den Stiftungsrat gewählt werde, habe ich vor in den folgenden Bereichen zu helfen:

  • Analyse von Strategien, um mehr Beitragende für unsere Projekte anzuziehen
  • Finden von Wegen, um unsere Spendeneinnahmen effizient zu verteilen
  • Hilfe für alle Communities in all ihren Bedürfnissen