VRT/Richtlinien zu Mailinglisten

This page is a translated version of the page Volunteer Response Team/Mailing list policy and the translation is 83% complete.
Outdated translations are marked like this.
Permission logo 2021.svg

Support-Team (Volunteer Response Team)

Für Personen, die mitarbeiten möchten

Viele Support-Teams (englisch: Volunteer Response Teams (VRT)) haben eigene Mailinglisten, um dort Tickets oder andere die Mitarbeit betreffende Themen diskutieren zu können.

Für die Nutzung der Mailinglisten gelten folgende Bestimmungen:

Support-Mitarbeiter mit Zugang zu einer Queue, für die eine Mailingliste betrieben wird, müssen die Liste so lange abonniert haben, wie sie über den Queue-Zugang verfügen. Wenn sie es vorziehen, können sie in ihren Listeneinstellungen "NOMAIL" oder den "digest mode" aktivieren, auch wenn dies ungerne gesehen wird.


Diese Richtlinien dienen dazu, dass gewährleistet wird, dass alle VRT-Mitarbeitenden immer über Neuerungen auf dem Laufenden gehalten werden. Zusätzlich sollen sich mithilfe der Listen die Teams entwickeln und ihre Mitarbeiter an Vorgängen beteiligen können.