Open main menu

User talk:Jan eissfeldt

Danke!Edit

Thank you for taking the time to translate my statement. -- Avi 15:24, 22 January 2010 (UTC)

sure, i`ve reviewed your 2010 candidacy and there were substantial reasons to change my 2009-judgement. imho you re ready now, experienced enough in international affairs and so i`ll support you. good luck :) and best regards --Jan eissfeldt 16:17, 24 January 2010 (UTC)

Vielen DankEdit

Vielen Dank für die Übersetzung meiner statament. Well, my German is not very good. Thanks for taking your time in translating my statement into German. Regards, — Dferg (talk) 18:42, 24 January 2010 (UTC)

mi español no es mucho mejor que su alemán pero estoy trabajando en. no tengo ninguna duda de su capacidad de steward. mucha suerte --Jan eissfeldt 17:05, 25 January 2010 (UTC)

Founding principles/deEdit

Hallo Jan, könntest du mir etwas näher erklären, warum der Verweis auf das deutsche ArbCom-Äquivalent als Fehler zu betrachten ist? Paradoctor 08:50, 15 March 2010 (UTC)

moin Paradoctor, der substantielle unterschied ergibt sich primär aus den stark unterschiedlichen kompetenzen. im gegensatz zu vielen lokalen konfliktmanagementinstitutionen, die unter Arbitration Committee gelistet sind, darf das Schiedsgericht beispielsweise weder inhaltliche entscheidungen treffen noch hat es zugriff auf datenschutzrelevante tools.
erstere beschränkung basiert auf community-entscheidung, letztere auf den einschlägigen meta policies und dem wahlmodus des SGs, z.b.:
On wikis with an Arbitration Committee (ArbCom) whose members have been elected with the support of at least 25-30 members of the local community, CheckUsers can be appointed by the Arbitrators only.
"wahl" im sinne dieser policy ist substantiell anders definiert als es auf de.wp gehandhabt wird, gruß --Jan eissfeldt 23:45, 15 March 2010 (UTC)
Danke für die Info, ich bin ein eher seltener Gast in de-Gefilden. Happy editing, Paradoctor 00:42, 16 March 2010 (UTC)

Fundraising CommitteeEdit

Hi there! Thanks for volunteering to sit on the Fundraising committee. The work of the committee will be really valuable to making this year's annual giving campaign really effective. I've posted an overview to Fundraising 2010, and would love your thoughts on the talk page. I'm also going to try to set up an IRC meeting soon, and hope you'll join for that. Keep an eye Fundraising 2010/Committee for a couple of proposed times! Thanks again... Philippe (WMF) 18:24, 3 August 2010 (UTC)

MeetingEdit

Hi all,

I'd like to have a meeting on IRC this week to discuss the 2010-2011 annual appeal/fundraiser. This will be an "anyone is welcome" type meeting, open to the broad community. During this, Zack Exley and I will take you through our inital thoughts about the fundraiser and its organization, and ask you to join us in a discussion about the (massive) role of volunteers and chapters in this year's fundraiser.

Because of the vagaries of time zones, scheduling live meetings is hard. So, we'll have a couple of potential times, and we'll log and post the meeting for anyone who wasn't able to make it.

The meetings will be held Thursday, 12 August at 23:00 UTC (16:00 PDT) and Friday, 13 August at 16:30 UTC (09:30 PDT) in the #wikimedia-fundraising channel on the freenode network on IRC (irc://irc.freenode.net/wikimedia-fundraising). You can access this using freenode's webclient, which is available at http://webchat.freenode.net/ or by using your favorite IRC client.

Hope to see you there! Philippe (WMF) 20:35, 10 August 2010 (UTC)

Stat question from IRCEdit

Hey Jan, I didn't see your question on IRC until you had already left so wanted to make sure you received an answer to that. Philippe answered a similar question on the Banner testing page recently. Because those specific numbers were so low for that test they weren't really statistically valid and so we left them off the main charts (they were still available on the automatic stat charts like the Contribution Tracking Statistics page. I did add them into the charts for this week (though those charts 'still' need some cleaning up). Jalexander 20:40, 12 September 2010 (UTC)

TranslateEdit

Hello, I noticed this: if you have comments on the extension, of any sort, I'd be very happy to hear them. And also about the new help page. Thank you, Nemo 09:46, 15 January 2012 (UTC)

Wikimedia movementEdit

Hi Jan, Danke für den Tip zum OTRS! Trage ich nach. Was fehlt denn noch auf meiner Mindmap? Ich bastele doch noch daran herum, es gibt bisher noch nichts Vergleichbares. Siehe meine Frage im Kurier am Samstag.--Aschmidt (talk) 12:58, 22 October 2012 (UTC)

gern, ich hatte mit mindmaps selbst im vorfeld meines "erkläre nem stammtisch mal meta"-formats, das Nikolas im rahmen seiner wmde-präsidiumsposition im august arrangiert hatte, experimentiert. ein paar punkte:
  • wmf trustees: ich empfehle da die signpost-notation zu übernehmen. die chapter ernennen (appointed) ihre zwei kandidaten z.b. nicht, sondern das board ernennt die dann (unter veto-vorbehalt) selbst.
  • wmf board & wmf community committees sind nicht stark getrennt. einige sind beides zugleich (z.b. dürfte das FDC beide definitionen erfüllen)
  • das advisory board ist dem board of trustees "zuarbeitend" (das zu messen ist stark einzelfallabhängig und das ding ist kein sich irgendwie physisch kollektiv materialisierendes ganzes (mehr)) und kein eigenständiger spieler im institutionellen geflecht
  • CEO & staff würde ich zusammenlegen, denn Sue ist das bindeglied zwischen staff & board
  • wie handhabt man partiell scheintote institutionen wie das translation committee?
  • die fdc advisory group ist nicht teil des FDC
  • fellowship ist eine contractor-kategorie innerhalb der wmf
  • meta.wikimedia fehlt
  • TOs & vor allem user groups sind teil der community. über "community" lässt sich sicher streiten( vor allem die idee, dass jeder, der irgendwie irgendwas macht, darunterfällt) aber das user groups a la (potentiell) stammtisch frankfurt oder redaktion altertum community sind, sollte unkontrovers unter allen definitionen sein.
  • der incubator ist ein backstage project
  • wikilabratories/testwikis fehlt (quasi die vorgänger des neuen wikilabs konzepts und immernoch fallweise im einsatz)
  • die meisten wikipedians in residents sind GLAM (und aus der ecke kommt auch das konzept)
  • spieler wie creative commons sind definitiv stakeholder
  • und dann hüpfen da noch ein paar alt-committees rum, etc.
schritt zwei meines experiments war die mindmap mit hierarchien auszustatten um die komplexität je level zu reduzieren aber das führt selbst wieder in komplexitätsprobleme. ich schau mal, ob ich den kram noch irgendwo hab, aber ich stell dir unabhängig gern kram zusammen. auf jeden fall sollte sich mal jemand ransetzen und Wikimedia_board_manual, etc. aktualisieren. danke für den kurier-text, hatte ich leider noch nicht gesehen :), gruß --Jan eissfeldt (talk) 15:18, 22 October 2012 (UTC)
Vielen Dank, habe Deine Hinweise eingearbeitet und hätte noch ein paar Nachfragen:
  • Wenn die FDC advisory group selbst nicht Teil des FDC ist, wohin gehört sie dann? WMF? Community? Ganz selbständig?
  • Wie ist es mit dem Advisory Board? Selbst ist es nicht Teil des Board, aber es ist Teil der WMF?
  • Die Wikimedia Projects habe ich nun nach der dortigen Eingruppierung einsortiert. Incubator ist dort ein Content Project, wahrscheinlich weil da bereits Content erzeugt und gesammelt wird...
  • Outreach habe ich ergänzt lt. Startseite Outreach Wiki
  • Was meinst Du mit: "fellowship ist eine contractor-kategorie innerhalb der wmf"? Die Fellows gehören in der Darstellung zur WMF.
  • Creative Commons ist ein Stakeholder.
  • Sue habe ich zur Staff bewegt.
  • Die Unterscheidung zwischen Board-appointed und Chapter-appointed members of the Board möchte ich so beibehalten, weil sie der Satzung entspricht. Wie das in der Praxis abläuft, ist eine andere Sache.
  • Die Einstufung der Committees nach Board, Staff und Community habe ich übernommen, weil sie überall immer wieder auftaucht. Klar hat das Grenzen, wenn Committees von Board und Community besetzt werden – wohin damit? Man könnte das FDC, das ja mehrheitlich von der Community besetzt wird, auch außerhalb der WMF plazieren, dann wäre es auf derselben Ebene wie sie selbst und wie die Chapters und die Community... ich denke aber, das FDC ist wahrscheinlich in dieser Darstellung bei der WMF am besten aufgehoben?
  • Es gibt Committees, die ausdrücklich als inactive gelistet werden, andere werden einfach nicht mehr erwähnt. Wenn es nicht im Board Manual steht, sollten wir ein committee als inactive behandeln. Das Translation committee ist ein Beispiel dafür.
Die Mindmap ist nur ein Anfang. Man kann ja mehrere andere Diagramme daraus machen. Sie ist eine Vorarbeit zu einer neuen deutschen Portalseite zu Wikimedia, die ich hier begonnen habe, um den deutschen Wikipedianern einen besseren Überblick zu geben. Alles noch sehr, sehr am Anfang. Mindmaps kann man ja leider nicht auf Commons hochladen... Weitere Vorschläge sind willkommen! :) --Aschmidt (talk) 16:37, 22 October 2012 (UTC)
  • fdc advisory committee: berät die wmf und wurde vom staff zwecks beratung des staffs aus der taufe gehoben, jo.
  • advisory board: hat eine geschichte, wenn institutionelle verschiebungen so genannt werden mögen, und dient mehreren zwecken, die nicht alle ineinandergreifen. in jedem fall werden die committee-mitglieder vom board of trustees jeweils befristet ernannt (verlängerung in beidseitigem einvernehmen ist i.d.r. usus) und committee-mitglieder beraten das board oder einzelne trustees fallweise. ich denke, dass ist eine faire grob-charakterisierung von dem ding.
  • fellows: jo, worauf ich mich bezog ist die darstellungsform, die die fellows in einen separaten zweig packt. es ist schlicht ein nicht-permanentes angestelltenverhältnis und fellows arbeiten i.d.r. wie andere contractors auch mit dem staff (-> unbefristete angestellte) zusammen.
  • die chapter machen keine appointments zum board of trustees. die wmf bylways (vorletzter satz des betreffenden absatzes) sind ebenso klar wie sie (alle zwei jahre diesbezüglich) ungeliebt sind. die chapter machen vorschläge (die dann by default angenommen werden). daher kommt die unterschiedung elected (coomunity) vs. selected (chapters) vs. appointed (expert trustees). ich bin also voll für die von dir bereits getroffene unterscheidung, ich hätte sie nur gern einen tick genauer :)
  • FDC: sehr gutes argument, hatte ich so noch nicht betrachtet. schaun wir mal, wie sich das mit derem ersten resultat im november real darstellt.
  • der punkt bei creative commons, etc. ist, dass ich nicht überzeugt bin "supplies" ist eine zutreffende charakterisierung. die stellen schlicht das urheberrechtliche rahmenwerk, so wie andere NGO-stakeholder andere "gegebene" infrastruktur bereitstellen (das CIS z.b. lokale in indien). wäre evt. erwägenswert sie unter NGO, das ist ein ihnen allen gemeinsames revelantes merkmal, zusammenzufassen.
wenn die darstellung spezifisch als landkarte exklusiv für de.wpler gedacht ist, dann könnte die komplexität der darstellung massiv reduziert werden und commons könnte auch getrost ignoriert werden ;), gruß --Jan eissfeldt (talk) 17:44, 22 October 2012 (UTC)
Nochmals Danke! Ich habe Deine Punkte eingearbeitet und außerdem den WCA council ergänzt. Der Vorteil dieser Methode ist, daß man buchstäblich alles in die Mindmap hineinpacken und dann – je nach Bedarf – wegklappen kann, wenn es nicht benötigt wird. Ich möchte da eigentlich alles hineinschreiben: Alle Personen, alle Gremien, mit Jahreszahlen usw. Und ich würde nicht allzuviel weglassen wollen, gerade für die dewp'ler, denn es soll ja für mehr Durchblick gesorgt werden. Deshalb wäre es sehr, sehr hilfreich, wenn Du uns bitte dabei helfen könntest, für Aufklärung zu sorgen. Nicole möchte bei der nächsten Mitgliederversammlung etwas anstoßen. Ich kann leider nicht dabei sein, schreibe jetzt aber mal die Bewegungs-Seite und die Mindmap. Wenn Du also Ideen hast: Nur zu! :) --Aschmidt (talk) 18:46, 22 October 2012 (UTC)
da kann ich gern mithelfen. höchstwahrscheilich gege ende november, nachdem das von harvey friedman losgetretene tamtam am center eingefangen und wieder in geordnete bahnen gelenkt wurde :), beste grüße --Jan eissfeldt (talk) 17:53, 8 November 2012 (UTC)

Thanks for participating in IEG discussions!Edit

Jan, I just came by to say how happy I am this morning to find all your comments on the new IEG proposals. Thank you!! I really do think that early feedback and questions help people shape their ideas into something great, and so I hope you'll continue to participate like this. You are awesome! Siko (WMF) (talk) 18:14, 1 February 2013 (UTC)

New Wikisource relationship with Commons, Wikidata and WikipediaEdit

Hi Jan! Thanks for your constructive comments on Grants:IEG/New Wikisource relationship with Commons, Wikidata and Wikipedia, based on you suggestion I've updated the proposal with more detailed explanations. There will be a participant more too. What do you think of it?--Micru (talk) 01:24, 4 February 2013 (UTC)

Erklärung erbetenEdit

Hallo, Jan, kannst Du mir vielleicht dies kurz erklären?! Da ich nur ein überdurchschnittlich breit angelegt arbeitender User, aber weder DVler noch muttersprachlich Englischsprechender bin, verhake ich mich etwas. Wie allerdings richtig erkannt wurde, habe ich die Absicht, Tor zu nutzen, sonst wäre ich nicht hier aufgeschlagen. Beste Grüße und Dank im voraus, -- Sozi (talk) 18:27, 14 March 2013 (UTC)

Moin Sozi, natürlich aber zunächst evt. ein bisschen Hintergrund: Normalerweise vergibt Meta die von dir angefragte Ausnahme für/von Tor nicht ohne guten Grund. Da ich die Vergabe in deinem Fall für unproblematisch halte (wobei zu dem Zeitpunkt noch unklar war, ob du in der Tat Tor nutzen wollen würdest), habe ich den letzten halbwegs vergleichbaren von Meta abgestempelten Fall - eben Rbrausse - aus dem Archiv gekramt. Bei Rbrausse ging es, kurz zusammengefasst, darum, dass der User selbst einen der das Tor-Netzwerk stützenden Server (wieder) in Betrieb nehmen wollte und daher das Recht brauchte, Gruß --Jan eissfeldt (talk) 19:32, 14 March 2013 (UTC)
Hallo, Jan, danke für die schnelle Antwort. Allerdings habe ich nicht vor, einen eigenen Server aufzusetzen, sondern lediglich bestimmte Vorgänge zu veröffentlichen, deren quellenmäßige Nachvollziehbarkeit unerwünscht wäre. Und dabei wäre ein häufiger Browserwechsel erstens aufwendig und zweitens fehleranfällig. Ich sehe dies auch nicht als Dauerzustand an, sondern hoffe, daß ich den Status in zwei, drei Monaten zurückgeben kann. Ich habe eben auch nicht die Absicht, mir das Editieren unnötig zu erschweren. Schönen Gruß, -- Sozi (talk) 19:44, 14 March 2013 (UTC)
Details innerhalb deines Tor-Vorhabens sind für den vorliegenden Antrag erstmal nicht von Belang. Mir ging es primär darum dem Abarbeitenden einen de.wp-Präzedenzfall als Entscheidungshilfe vorzulegen :), Gruß --Jan eissfeldt (talk) 19:49, 14 March 2013 (UTC)
.Hallo, Jan, vielen Dank für die Info auf meiner DS. Das war mir tatsächlich entgangen. Und noch einmal Dank für deine Bemühungen. Beste Grüße, -- Sozi (talk) 08:30, 25 March 2013 (UTC)
Gern, Gruß --Jan eissfeldt (talk) 20:03, 31 March 2013 (UTC)

Hallo, Jan, wenn Ihr wollt, könnt Ihr den Status wieder zurücksetzen. Die Sache ist fürs Erste, und ich hoffe dauerhaft, erledigt. Nochmals Dank für die Bemühungen. Gruß -- Sozi (talk) 18:38, 26 May 2013 (UTC)

Grantmaking BarnstarEdit

  Individual Engagement Grant Barnstar
Jan, for all your participation and insights shared in the round 1 IEG discussions, I thank you! Hope you'll join us again in round 2 :-) Siko (WMF) (talk) 17:07, 2 April 2013 (UTC)

likeEdit

dear jan, as „User account "Jan Eissfeldt (WMF)" is not registered.“ I'd like to point out here my deep happiness that you've taken a new position inside the wikimedia movement and am strongly looking forward to work together with you, whenever helpful. Cheers Christoph Jackel (WMDE) (talk) 17:26, 26 April 2013 (UTC)

Your opinion of MetaEdit

Hi Jan. I recently read this old op-ed of yours -[1]. I missed it when it was first published. You talk about a lot of things, the progression of Meta, the changes WMF is making and what not. I'd like to ask if you still hold the same views, I want to understand the core of your opposition. Meta has grown much larger than what is started with, its mandate has kept increasing, and I do see it successful in a lot of areas than what it was envisioned for, but I, along with other admins are getting tired of constant characterization of Meta as a mess. Meta has steward activities, which it does well, it does cross-wiki vandalism monitoring (swmt), which it still does well, it hosts the board election, the steward election, and now the FDC elections, it holds chapter documents going back years, it is the venue for Wikimania bids and selection, fundraising discussions, it is *the* place for translations across all projects. It is the home for FDC pages now, though there are complaints about the way the direction grants are taking here, they mostly stem from procedural issues, rather than the venue - I don't recall a single incident where someone on meta got in the way or obstructed FDC discussions. A recent thread on Wikimedia-l took a lot of issues with FDC, and constant issues regarding WMF come up all the time, and I've never seen a sine time where they complained about the venue. Your choice for focusing on Meta seems out of the blue. I wonder as a primarily de.wp user, would you prefer meta content be ported to en.wp? I'm sure there are other admins from other language wikis who would have different opinions. Theo10011 (talk) 07:17, 29 May 2013 (UTC)

Moin Theo, sure I continue to hold the view that we do a less than perfect job as a wiki in hosting these new activities. However, you may note that I also distinguish ("two largely distinct systems") between these new tasks, like grantmaking schemes, on the one hand and both Meta as a concept ("indispensable nonetheless") and the work we are traditionally very good at, like steward & SWMT work, on the other.
Thus, what I reflect upon in the piece is why folks like you and I can - basically - navigate the system "blind" and with ease ("rational optimizations") while a wide range of people from volunteers and chapter leaders, not "at home" on Meta, increasingly often tell me they find it impossible ("hit the wall") to find anything, let alone participate in the constructive way(s) they would like to share their thoughts with us, regards --Jan eissfeldt (talk) 05:33, 6 June 2013 (UTC)
Hiya Jan, Thanks for the reply. The reason I brought it up was because I recently encountered a user here User_talk:Timeshifter#Meta-Wiki, who was solely using your op-ed to carry some strong views of meta. His interpretation of your concerns seem taken to the extreme now. I understand your point better now, and see the difference - Thanks. Kind regards. Theo10011 (talk) 21:27, 12 June 2013 (UTC)
Of course, he is, like everyone else, entitled to re-use the part of my argument that fits in well with his own position - as long as he doesn't claim that I would sign up to the part of his argument I indeed don't agree with. He doesn't go that far, so he is welcome to carry on considering the case :), best regards --Jan eissfeldt (talk) 20:46, 13 June 2013 (UTC)

Please fill out our brief Participation Support Program surveyEdit

Hello, the Wikimedia Foundation would like your feedback on the Participation Support Program! We have created a brief survey to help us better understand your experience participating in the program and how we can improve for the future. You are being selected to participate in our survey because you submitted or commented on Participation Support requests in the past.

Click here to be taken to the survey site.

The survey should take less than 10 minutes to complete. We really appreciate your feedback! And we hope to see you in the Participation Support Program again soon.

Happy editing,

Siko and Haitham, Grantmaking, Wikimedia Foundation.

This message was sent via Global message delivery on 21:40, 18 September 2013 (UTC)

Barnstar and a request for feedbackEdit

  Individual Engagement Grant Barnstar
Thank you for commenting on Individual Engagement Grant proposals during this recent round! We really appreciate that you took the time to share your thoughts.

To help us improve the IEG program for future participants, would you mind taking this quick 3-question survey?

Thanks again for your help,

--Siko and Haitham, Wikimedia Foundation Grantmaking

Übersetzungen der StrategieberatungEdit

Moin Jan!

Ich habe gerade gesehen, dass Du einige meiner Übersetzungen geändert hast, das mit Verbreitung -> Reichweite war definitiv eine deutliche Verbesserung, aber das hier sehe ich etwas anders. Es geht nicht um irgendwas, das die Teilnehmer tun sollen, sondern um eine Prämisse für die künftige Arbeit der WMF, und daher finde ich den Ansatz mit Verbessere... nicht ganz richtig, entweder Verbesserung... oder eben mein ...verbessern., aber vielleicht sehe ich das auch falsch. Grüße vom Sänger ♫(Reden) 12:07, 17 January 2016 (UTC)

Moin Sänger, da hast du vollkommen Recht. Deine bessere Version war garnicht in meinem (schon ein bisschen offenem) Inferface. Pardon :) Beste Grüße, --Jan eissfeldt (talk) 12:10, 17 January 2016 (UTC)
Mir ist auch schon aufgefallen, dass das mit dem Übersetzungstoolnicht so richtig funzt. Es fehlten Sachen, die ich gestern übersetzt hatte, offensichtliche Änderungen am englischen Quelltext wurden mir nicht als veraltet angezeigt, Trotz vorhandener fast identischer deutscher Texte bekam ich nur den holländischen angezeigt etc. So macht das eher weniger Spaß, wenn da viel für die Tonne gemacht wird. Grüße vom Sänger ♫(Reden) 12:13, 17 January 2016 (UTC)
Jo, das Werkzeug wurde vor Jahren von Jon zusammengeschraubt und hängt, vermute ich, wohl an einem veralteten Puffer-Speicher. Ich sehe die aktuellen Versionen - gemessen am englischsprachigen Original - aber mein Browser leert auch die eigenen Speicher bei jeder Nutzung. Beste Grüße, --Jan eissfeldt (talk) 12:27, 17 January 2016 (UTC)
Bei solchen Basics wäre die Dev-Power der WMF deutlich besser aufgehoben als bei merkbefreitem Blingschwachsinn wie Flow, oder sonstigen communityfernen Lieblingsprojekten abgehobener WMF-Chefs. Vielleicht sollten mal alle Facebookisationansätze superprotected werden, bis die WMF alle Forderungen ihrer Bosse, sprich der Community, endlich aufgearbeitet hat. Wenn so was nicht priorisiert ist, dann sind die Schwerpunkte extrem falsch gesetzt. Aber irgendwie hätte ich aus dem Elfenbeinturm auch nix anderes erwartet. Grüße vom Sänger ♫(Reden) 12:36, 17 January 2016 (UTC)

Thank you for your translation help!Edit

  The Translation Barnstar
Thank you very much for your help translating the 2016 Strategy Consultation pages! I am so grateful for the energy you and others have put into helping the consultation reach speakers of as many languages as possible. Kbrown (WMF) (talk) 16:26, 3 February 2016 (UTC)

Du hast MailEdit

Bitte um Bestätigung. --Hubertl (talk) 19:55, 9 January 2018 (UTC)

Return to the user page of "Jan eissfeldt".