This page is a translated version of the page Community Tech and the translation is 90% complete.

Community Tech ist das Team der Wikimedia Foundation, das die Community Wishlist Survey betreibt. Es entwickelt und verbessert Kuratierungs- und Moderationswerkzeuge für erfahrene Nutzende, unterstützt Bot-Betreiber/innen und vieles mehr. Die Gründung des Teams ist das direkte Ergebnis von Anfragen der aktivsten Beitragenden. Das Team arbeitet eng mit Autor/innen, freiwilligen Entwickler/innen und anderen Wikimedia-Teams zusammen.

Current selected projects

To complete as many wishes as possible, Community Tech attends to the voted wishes with a prioritisation framework in mind. The framework guides how we come about the current selected projects.

Projects Project status
Multiblocks
   In development
Generate Audio for IPA
Handed over
Edit-Recovery Feature
   In development
Better diff handling of paragraph splits
   Done
Sharing QR codes
   Done
Autosuggest linking Wikidata item after creating an article
   In development
Audio links that play on click
   Done
Enable live preview by default
   Done
Extend "Who Wrote That?" tool to more wikis
   Done

Team Mission

Wir decken die technischen Bedarfe der Plattformen des Movements auf und entwickeln und unterstützen die benötigten Tools mit engagierten Beitragenden.

Werte

  • WISSEN: Die Tatsache, über etwas Bescheid zu wissen; allgemeines Verständnis oder Vertrautheit mit einem Thema, einem Ort, einer Situation usw.
  • FREUNDLICHKEIT: Eine wohlwollende, zuvorkommende, freundliche, großzügige, sanfte, liberale, mitfühlende oder warmherzige Natur oder Veranlagung haben, die sich durch Rücksichtnahme und Dienst an anderen auszeichnet.
  • KOLLABORATION: Mit anderen zusammenarbeiten, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Updates


January 4, 2024: Shaping the Future of the Community Wishlist Survey

Community Tech has made some preliminary decisions about the future of the Community Wishlist Survey.

In summary, we would like to develop a new, continuous intake system for community technical requests that improves prioritization, resourcing, and communication around wishes. Until the new system is established, the Community Tech team will prioritize work from the recently audited backlog of wishes rather than run the survey in February 2024. We are also looking to involve more volunteer developers in the wishlist process, beginning with the first-ever community Wishathon in March 2024.

Please read the announcement in detail either on the Diff blog or MetaWiki, and give your feedback.

October 26, 2023: Edit-Recovery is now available for testing in Beta

Hello community, we have some updates. Edit-Recovery wish (formerly known as Auto-save feature) is now available on Beta Cluster, and you are invited to test it.

Start editing any page on any Beta site, for example simple.wikipedia.beta.wmflabs.org, but don't publish your change. Wait 5 seconds and close the tab. Reopen the tab. Your edit should be recovered!

We are working to make the feature more visible with an element like a toast notification when restoring edit data, with the option of discarding the recovered data.

October 17, 2023: An Update on Multiblocks Wish

We have selected Multiblocks the #14 wish in the Community Wishlist Survey 2023. The objective of the wish was to introduce layering blocks (a.k.a multiblocks). We have created a project page to share information about our approach. Please visit and give feedback.

September 25, 2023: It's Time for Wishathon!

The quarterly online hackathon known as Wishathon, organized by Community Tech to help fulfil more wishes from The Community Wishlist Survey, starts from Monday, 25 September 2023, to Friday, 29 September 2023.

Wishathon engages other Wikimedia Foundation staff to help fulfill more wishes, and also foster cross-team and cross-departmental collaboration.

August 8, 2023: Wish Updates

Hello everyone, there have been a few changes since our last major update in April 2023.

Displaying categories on mobile

We hoped to implement Display the categories on the mobile site for everyone – after completing the Better Diffs wish. Unfortunately, our key partner, the Web team, will not tackle this wish now. The importance of categories to readers must be researched further to prioritize this wish instead of other pending wishes. But wish fulfilment is often on a rolling basis, so your feedback is welcome. In the meantime, we are working on the Auto-save feature, the #8 wish in the Community Wishlist Survey 2023, which has been renamed to the Edit-Recovery Feature to reflect more accurately what the feature is.

Who Wrote That

Secondly, we have responded to the Extend ‘Who Wrote That?’ tool to more wikis and currently, Who Wrote That? (WWT) is now available on 8 more Wikipedias – French, Italian, Hungarian, Japanese, Indonesian, Portuguese, Dutch, and Polish. This brings the total number of wikis with WWT up from five to 13.

June 22, 2023: Next-steps for Auto-save feature

The CommTech team is reviewing any investigations, discussions, patches that have happened around the Auto-save feature wish to determine what is next.

Please read about the project, and help answer some questions including how long we need to save the data for the auto-save functionality and what we should store in the database to be able to make autosave functionality work.

June 22, 2023: IPA transition to Language Team

Community Tech will hand over the IPA project to the Language Team this June. This decision is due to the Language team's expertise in localization, and their focus to create a suite of open language-supporting services such as the MinT machine translation service among other things.

April 27, 2023: Continuing on 2022 and starting the 2023 Wishlist

Dear Community Wishlist Survey Participants,

We would like to thank you for your participation in the 2023 Community Wishlist Survey. The survey is a crucial element in helping us prioritize the development of new features and improvements to make Wikimedia projects better for everyone.

Starting work on 2023

We are pleased to announce that the Community Tech team has identified the "Display the categories on the mobile site for everyone" wish as the priority for the team to work on in the coming months after we complete the work on Better Diffs for paragraph splits. This was also Wish #18 on the 2022 Wishlist. This decision was based on the wish's technical and design feasibility, as well as its potential impact in improving the user experience of the mobile site for all users.

We understand the importance of this feature for the community, and we are excited to work on it. We will keep you updated on the progress we make and will provide more information on the timeline for implementation as soon as possible. In addition, we’ve begun investigating how to Extend “Who Wrote That?” tool to more wikis, the seventh #7 most popular wish from 2023 and hope to make great progress on that work in the coming months. We anticipate launching Who Wrote That? tool to French Wikipedia in the coming days, with several other languages to follow in the coming weeks.

Dark Mode

We want to provide an update on the "Dark Mode" wish that was voted for in the survey. We are excited to inform you that the Web team has taken on this wish and plans to work diligently on its development. However, due to technical constraints and design feasibility, the Web team will be releasing the first version of the "Dark Mode" feature in Beta. We understand the importance of accessibility and inclusivity, and we are committed to ensuring that this feature meets the needs of all users. Additionally, there are many templates that need to be adjusted, and volunteers need to be alerted to modify before the "Dark Mode" feature can be fully released. The Web team will work on documenting these issues, and we appreciate your patience in this process. We encourage you to subscribe to the Web team's newsletter to follow the updates about this project.

I would also like to take a moment to thank the volunteers who took the time to collaborate with me in good faith during my tenure here and share that I am departing the Wikimedia Foundation and this team. Thank you to those of you who took the time to participate in proposals, problem solving with us, and to those of you who volunteered and tackled technical pieces of granting wishes – I will carry that inspiration with me for the rest of my career.

In my absence, a Product Trio will absorb my responsibilities so you can expect to reach out to the Engineering Manager KSiebert (WMF), Tech Lead DMaza (WMF), and Principal designer JSengupta-WMF as a united Product Trio after my departure in early May. You can expect to communicate with the team in the same way as before, the Talk pages for Projects, Updates, and the Team are the best way to reach the team. We collectively would also like to thank you once again for your participation in the Community Wishlist Survey. Your input helps us prioritize and improve Wikimedia projects, and we look forward to your continued engagement in the future.

Sincerely,

NRodriguez (WMF) and the rest of The Community Tech Team

March 13, 2023: Better diff handling of paragraph splits update

The team has continued work on this wish on both the engineering and design side and we wanted to share the updates with you.

 
 
 
 

Thank you to all of you who took the time to engage with us and provide feedback on the talk page. We read through all of the feedback and did an aggregate analysis on the points made. We then combined your feedback on those proposed designs, as well as unmoderated user research, and we've finalized the proposed designs to go into engineering for the improvements regarding the wish changes.

Please see the designs in this update which include:

  • Switching between diff modes via dropdown
  • Improving the accessibility of inline diffs with legends and tooltips for desktop
  • Improving the display of a change that introduced a new line or paragraph
  • Improving the display of a change that deleted an existing line or paragraph

In addition, a demo of the changes for the underlying comparison engine has been created.

Before you try out the demo to give us feedback, please note:

  • It's a work in progress, our QA engineers are currently using a list of comprehensive diffs to make sure the changes are consistent with the current version of the two-column diff experience or an improvement on the UI.
  • The demo page does NOT include all final UI changes but can give testers a good sense of how the completed two-column diff experience will end up looking.
  • To use the demo, paste the same text into the two boxes and modify the text in the right box. The diff under it will show what changed.

We'd love to hear your feedback on our talk page!

Next Steps

  • Accessibility of Design Colors: Our designer is working closely with our Design Systems team to determine the accessibility of the designs. We anticipate having to change the shade of them to a slight degree to make it more accessible but the colors will remain similar to the blue and yellow currently displayed on two-column and inline diffs.
  • Release plan: We are working out a release plan and a timeline of next steps and will be including this in our next project updates! Releasing changes to the underlying engine on the diff follows a different process than traditional releases in Mediawiki software so we will be sure to update you with steps and details next time.

We also want to include big thank you in this update to a non-Community Tech staff member, Tim Starling, who graciously stepped up to help us with the underlying changes in the C++ engine of wikidiff2. We are always happy to receive support fulfilling wishes from other members at the Foundation that have the expertise necessary to fulfill a wish even if they are not in the Community Tech team.

We're looking forward to hearing from all of you!

Open Questions from first update: We want to hear from you!

  • Are you interested in conducing user research on the new proposed interface to diff paragraph splits? If so, will you please post that you're interested in the Talk Page?
  • What other pain points manifest themselves when you view the diff?
  • How might we address the root pain points that address the confusion around paragraph splits?
  • How does the use of color indicate which content is added, removed, or stayed the same?

March 7, 2023: Community Wishlist Survey 2023 results published

The Community Wishlist Survey 2023 edition has been concluded. We have published the results of the survey and will provide an update on what is next in April 2023.

Was wir machen

Wir arbeiten hauptsächlich für die Umfrage zur Community-Wunschliste. Dies ist ein jährliches Projekt, wo Mitwirkenden von jedem Wikimedia-Wiki nach einer Änderung nachfragen können, die sie am liebsten sehen wollen.

Wir arbeiten an relativ kleinen Aufgaben, die einen direkten Nutzen für die aktivsten Beitragenden haben. Wir unterstützen vor allem diejenigen, die:

  • an der kuratorischen und administrativen Ebene der Wikimediaprojekte mitarbeiten
  • an technischen Features für Wikis wie Vorlagen, Modulen, Gadgets, Benutzer/in-Skripten und Bots arbeiten.

Gelegentlich arbeiten wir auch an anderen Projekten. Wir tun das, um kleineren Gruppen zu helfen, die vielleicht nicht genug Unterstützung in der Umfrage haben. Auf diese Weise haben wir gearbeitet:

Wir nehmen auch regelmäßig an einem "Wunschathon" teil.

Umfang

Zu den Aufgaben, die in den Bereich fallen, gehören:

  • Erstellung von Gadgets, Bots und Assistenten, die Benutzer/innen bei ihren Aufgaben unterstützen
  • Modifizierung bestehender Gadgets und Bots, damit sie an mehr Projekten arbeiten können
  • Umwandlung von stark genutztem Community-Code (Gadgets und Benutzer/in-Skripte) in einen Teil der MediaWiki-Software
  • Erstellung von Tools für WikiProjects
  • Identifizierung und Behebung von Problemen mit den wichtigsten alten Tools für erfahrene Benutzer/innen, wie AbuseFilter oder Citation bot
  • Erstellung einer besseren Dokumentation für diese Tools, damit sie besser genutzt werden können

Zu den Aufgaben, die nicht zum Bereich gehören, gehören:

  • Wartung von verwaisten/verlassenen Projekten anderer WMF-Teams.
  • Unterstützung der internen Bedarfe der WMF-Teams.
  • Große, langfristige Entwicklungsprojekte wie die Umstellung von Commons auf strukturierte Metadaten oder die Entwicklung eines völlig neuen Interface für die Beobachtungsliste.
  • Ansprechpartner/in für alle technischen Anfragen der Community sein.
  • Sysadmin-Aufgaben wie die Verwaltung von Toolforge, die Verbesserung der Website-Leistung, die Erstellung neuer Wikis, die Verwaltung von IRC-Kanälen usw.

Eine genauere Übersicht über die aktuelle Arbeit des Teams findest du in unserem Kanban Board in Phabricator.

Team


Zusammenarbeit

Das Community Tech-Team hat ein ähnliches Mandat wie das Community Tech-Team von Wikimedia Deutschland - Technischer Communitybedarf, oder TCB - das technische Unterstützung und Software-Entwicklung für die deutsche Wikimedia-Community anbietet. Wir werden mit ihnen bei Projekten zusammenarbeiten, die sich zwischen unseren Teams überschneiden, und uns gegenseitig bei der technischen Bewertung und der Codeüberprüfung unterstützen. Wir werden auch mit anderen WMF-Entwicklungsteams zusammenarbeiten, wenn Anfragen mit hoher Priorität in deren Bereich fallen. In solchen Fällen arbeiten wir mit den Führungskräften der anderen Teams zusammen, um Zeitpläne, Erwartungen, Prioritäten und Verantwortlichkeiten auszuhandeln. Außerdem verbringen wir einen Großteil unserer Zeit damit, mit freiwilligen Wikimedia-Entwickler/innen zusammenzuarbeiten und sie zu unterstützen.

Wir halten uns an die Höflichkeitsstandards, die in den Nutzungsbedingungen festgelegt sind. Wir beachten und warten den Verhaltenskodex für Wikimedia-Technikräume in unseren Interaktionen und bitten alle Beitragenden in den Community-Tech-Räumen, dasselbe zu tun.

Wie können andere Teams uns kontaktieren?

Du kannst jeden von uns einzeln, im IRC unter #wikimedia-commtechverbinden oder über den #talk-to-commtech-Kanal auf Slack kontaktieren.

Zusammenarbeit mit Community Tech

Wir ordnen und verfolgen unsere Arbeit in [Phabricator]. Außerhalb der jährlichen Community Wishlist Survey kannst du die folgenden Phabricator Vorlagen verwenden, um Anfragen zu Features und Bugs für die Tools, die wir warten zu protokollieren:

Wir prüfen und sortieren neue Anfragen alle zwei Wochen.

Richtlinien

Für uns ist es wichtig...

  • an Projekten zu arbeiten, die einen großen Einfluss haben
  • großen und kleinen Wikis in vielen Sprachen zu helfen
  • Offen und kommunikativ zu sein
  • Auf Anfragen und Sorgen der Menschen einzugehen
  • Ruhig und höflich zu sein und guten Willen zu zeigen

Wir sind ein kleines Team, und es gibt viel zu tun! Wir wollen so hilfreich und effektiv wie möglich sein, deshalb können wir nicht alles übernehmen. Anfragen abzulehnen, bei denen wir nicht helfen können, ist ein wichtiger Teil unserer Arbeit, denn so haben wir mehr Zeit und Energie für die Anfragen, bei denen wir helfen können.

Aber ein "Nein" ist manchmal schwer zu hören, deshalb hier einige Leitlinien für die Zusammenarbeit und Kommunikation mit dem Community Tech Team.

  • Bitte sei ruhig und höflich und gehe von unserem guten Willen aus. Auch uns liegen die Projekte am Herzen.
  • Wir lieben unseren Job und arbeiten hart, aber wir arbeiten nicht rund um die Uhr und können keine sofortige Antwort garantieren.
  • Wenn eine bestimmte Person oder ein bestimmtes Thema einen übergroßen Anteil unserer Zeit im Wiki beansprucht, nimmt das anderen Menschen Zeit und Aufmerksamkeit weg. Manchmal müssen wir eine Gesprächsrunde beenden und sagen, dass wir nicht mehr Zeit auf ein bestimmtes Thema verwenden können.
  • Wir können keine Projekte übernehmen, die derzeit auf der Roadmap eines anderen Produktteams stehen, oder ein Projekt, das in direktem Konflikt mit der Arbeit eines anderen Teams steht.
  • Wenn es ein Problem mit der Arbeit eines anderen Produktteams gibt, können wir dich an den richtigen Ansprechpartner verweisen.
  • Wir können keine Fragen zu Personalangelegenheiten oder vertraulichen Angelegenheiten beantworten.

Unser Prozess zur Festlegung unserer Werte und unseres Auftrags

In einer gemeinsamen Session kamen wir als Team zusammen und arbeiteten daran, unser Leitbild zu formulieren. Auf dem Weg dorthin haben wir zunächst versucht, darüber nachzudenken, welche Werte uns individuell am wichtigsten sind, um dann zu sehen, wo sie sich überschneiden, denn wir wollten sicherstellen, dass sie uns als Gruppe von Menschen wirklich begleiten.

Drei Werte sind uns besonders aufgefallen, nämlich: Wissen, Freundlichkeit und Zusammenarbeit

Die Wertaussagen selbst sind ziemlich weit gefasst und können unterschiedlich interpretiert werden. Deshalb haben wir sie gründlich diskutiert, um zu verstehen, welche Verhaltensweisen sie tatsächlich bewirken, wir fassen hier kurz zusammen, was wir erwähnt haben:

Warum interessiert uns das Wissen?

Wir wollen unser Wissen nicht nur für uns behalten. Wenn wir etwas entdecken oder etwas Neues implementieren, möchten wir darüber schreiben, andere mitfühlend wissen lassen. Wenn wir eine Entscheidung treffen, dokumentieren wir sie und erklären die Gründe. Das ist besonders wichtig, weil wir Menschen willkommen heißen wollen, die dem Movement als neue Autor/innen oder Teamkolleg/innen beitreten.

Warum ist uns Freundlichkeit wichtig?

Wir sind uns bewusst, dass wir nie wissen können, mit welchen Schwierigkeiten andere zu kämpfen haben und dass wir vielleicht nicht das ganze Bild kennen. Indem wir rücksichtsvoll und höflich miteinander umgehen, sorgen wir dafür, dass wir uns alle einbezogen fühlen und ermutigt werden, offener miteinander umzugehen. Freundlich zu sein kann auch bedeuten, dass wir uns darüber im Klaren sind, ob und wie wir helfen oder ein Problem lösen können.

Warum ist uns Collaboration wichtig?

Zusammenarbeit ist das Rückgrat unserer Arbeit und fördert die Innovation, indem wir Ideen aus verschiedenen Blickwinkeln kombinieren. Wenn wir Erklärungen geben, wollen wir detailliert sein und, wo immer möglich, auf weitere Informationen verweisen, um sicherzustellen, dass unsere Erklärungen für andere sinnvoll sind. Wir freuen uns über Ideen, Feedback und Fragen von anderen, der WMF und der Community und suchen aktiv danach.

Leitbild

Mit unseren Werten und Überzeugungen im Hinterkopf haben wir weiter darüber nachgedacht, was unser Leitbild sein könnte. Was sind unsere Verantwortlichkeiten gegenüber dem Movement, der Community und untereinander und was verbindet uns mit dem CommTech-Team. Bauen wir nur ein paar Tools oder gibt es eine größere Aufgabe, die unsere Arbeit motiviert? Diese Frage fasste unsere Meinungen am besten zusammen:

Wir decken die technischen Bedarfe der Plattformen des Movements auf und entwickeln und unterstützen die benötigten Tools mit engagierten Beitragenden.

Da wir dazu beitragen wollen, dass das Movement inklusiver wird und wächst, nehmen wir die Bedürfnisse der Beitragenden auf, sofern sie technischer Natur sind. Einige der Tools entwickeln wir selbst, während wir andere an die Foundation weitergeben, um das Bewusstsein für diese Bedarfe in den verschiedenen Teams zu stärken.

Strategie

Eine der Herausforderungen für unser Team besteht darin, dass wir mit vielen verschiedenen Codebases und bestehenden Tools zu tun haben, die wir nicht gut kennen:

Kollaborationsinitiative

Da wir häufig auf der Arbeit anderer Teams aufbauen, müssen wir häufiger als andere Teams eng mit ihnen zusammenarbeiten. Wenn wir bestehende Codebases anfassen, müssen wir sicherstellen, dass unsere Tools so implementiert werden, dass sie zu deren Arbeitsweise passen und auf dieselben Ziele hinarbeiten.

Das Ziel dieser Initiative ist es, den Austausch von Wissen und die Zusammenarbeit zwischen den Teams und innerhalb der Teams zu verbessern und Wege zu finden, sich mit anderen Entwicklern abzustimmen, bevor wir etwas implementieren, um sicherzustellen, dass wir nicht Dinge von Grund auf neu bauen, die bereits implementiert worden sind. Darüber hinaus wissen wir, dass wir innovativere Lösungen entwickeln können, wenn wir mehr Zusammenarbeit zulassen. Wir haben uns überlegt, wie wir die teamübergreifende Zusammenarbeit von Ingenieuren fördern können, z. B. durch einen zeitlich befristeten Austausch von Ingenieuren zwischen den Teams oder durch wöchentliche interne kollaborative Programmiersitzungen, die von Ingenieuren aus anderen Teams besucht werden und zur Tagesordnung dieser Sessions beitragen können.

Seit April 2022 veranstalten wir jedes Quartal einen internen Hackathon, bei dem wir an einer Reihe von Vorschlägen aus der diesjährigen Wunschliste arbeiten und andere Teams einladen, eine Woche lang mit uns zusammenzuarbeiten. Oft gibt es in anderen Teams bereits Spezialisten für bestimmte Bereiche, und eine Woche lang an verschiedenen Projekten zu arbeiten, kann das Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb des gesamten Ingenieurteams stärken und einen positiven Einfluss auf die künftige Zusammenarbeit haben.

Instandhaltungsinitiative

Mit einer wachsenden Liste von Projekten, die wir warten, werden wir mehr und mehr von unseren Prioritäten abgelenkt.

Wir wollen unsere Arbeit instand halten, aber wir brauchen eine bessere Struktur dafür, wie wir das tun. In diesem Jahr haben wir unseren Ansatz für die Instandhaltung überprüft und unsere Strategie für die Instandhaltung neu strukturiert. Hier sind die Ergebnisse dieser Diskussion.

Wir haben intern entschieden, wie wir diese Änderungen umsetzen wollen, und haben den Fortschritt unserer Entscheidungsfindung nachverfolgt.

Dokumentationsinitiative

Um die Arbeit anderer Teams zu verstehen, schauen wir uns oft Codebases an, die für uns neu sind. Eine gute Dokumentation für Benutzer/innen und Entwickler/innen ist unerlässlich, um die Details der Implementierung, die Ziele und die Herausforderungen der Arbeit anderer zu verstehen. Als Team wollen wir vorbildlich sein, wenn es darum geht, eine wirklich gute Dokumentation zu erstellen, idealerweise zuerst zu dokumentieren, bevor wir implementieren und andere regelmäßig über den Stand unserer Arbeit zu informieren. Um dies zu erreichen, untersuchen wir derzeit, wie andere Teams ihre Arbeit dokumentieren, um sicherzustellen, dass wir einen Weg finden, der mit anderen Teams übereinstimmt. Wir wollen die Dokumentation eng mit unserem Code verknüpfen.

Bei der Organisation von kollaborativen Programmiersessions haben wir Empfehlungen gesammelt und in einem Leitfaden festgehalten.

Nach der Untersuchung verschiedener Ansätze, wie wir unsere Arbeit besser dokumentieren können, sind wir auf die dokumentationsgestützte Entwicklung gestoßen, die unseren Bedarfen in Bezug auf die Wertschätzung von Dokumenten zu entsprechen scheint. Wir experimentieren mit diesem Ansatz mit unserem aktuellen Wunsch Better diff und haben bereits seine Vorteile genossen, da wir besser wissen, worauf wir hinarbeiten und vor der Implementierung Feedback von den Benutzer/innen einholen können.

Anleitungen für Teammitglieder

Vorlage für Quelle

  • Preferred Name:
  • How to talk to me:
  • (Optional) Pronouns:
  • (Optional) Things I like:
  • (Optional) Things I’m bad at:
  • (Optional) Annoying things I do:
  • (Optional) How to cheer me up when I am grumpy:
  • (Optional) Hot takes:
  • (Optional) Anything else you should know about me:

Hier findest du unsere Benutzerhandbücher:

Benutzeranleitungen von ehemaligen Teammitgliedern

Weitere Informationen

Liste der Unterseiten

Pages with the prefix 'Community Tech/de' in the 'default' and 'Talk' namespaces:

Talk: