Open main menu

Wikimedia Foundation elections/Board elections/2009/Candidates/de

Die Wahlen sind zu Ende. Stimmen werden nicht mehr angenommen.
Das Wahlergebnis ist am 12. August 2009 bekanntgegeben worden.
Wahlen zum Stiftungsrat, 2009
Organisation

Adam Koenigsberg (CastAStone)Edit

Details zur Person
  • Persönliches:
    • Name: Adam Koenigsberg
    • Alter: 25
    • Wohnort: Columbus, Ohio, USA (physisch in Dublin/Irland bis zum 15. August)
    • Sprachen: Englisch, schriftliches Spanisch
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: 25. September 2005
    • aktive Wikis: en.wikipedia, obwohl ich auch anderswo arbeite, wenn ich etwas bemerke, das ich tun kann, um zu helfen
Statement (Übersetzung, basierend auf der engl. Version)
  • Gremienerfahrung (“Board Experience”)
  • Erfahrung im Beschaffen von Geldmitteln (“Fundraising Experience”)
  • Abschluss in Unternehmensschulung (“Graduate Level Business Education”)
  • Mitarbeiter (“Collaborator”)

Ich werde zuhören und zusammenarbeiten, um gemeinsame Grundlagen zu schaffen für die schwierigen und zeitaufwendigen Aufgaben, die es zu bewältigen gilt. Denn es geht um Wichtigeres als unsere Egos. Das ist es, was ich in meinem Praktikum im US-Senat und in den fünf Jahren, in denen ich Mitglied des Vorstandes eines Non-Profit-Unternehmens war, gelernt habe. Meine Erfahrung bei der Organisation politischer Kampagnen verlieh mir die Fähigkeit, neue Geldquellen zu erschließen, ohne gleichzeitig Prinzipien verraten zu müssen; das ist es, was Wikimedia jetzt braucht. Diese Erfahrungen und meine akademische Ausbildung in den Bereichen Marketing und Finanzen ermöglichen es mir, die schwierigen Entscheidungen mitzugestalten, mit denen der Stiftungsrat konfrontiert werden wird.

Wikimedia bedeutet für mich, der Welt Wissen zu geben durch Aufrichtigkeit, Offenheit und Höflichkeit. Ich freue mich auf zahlreiche Gespräche in den nächsten zwei Jahren und auf die Arbeit zur Aufrechterhaltung dieser Ideale.

Bitte wähle mich für die Periode 2009-2011 in den Stiftungsrat. Ich werde deine Erwartungen nicht nur erfüllen, sondern sogar übertreffen.

Beauford Anton Stenberg (B9 hummingbird hovering)Edit

Details zur Person
  • Persönliches:
    • Name: Beauford Anton Stenberg
    • Alter: 36
    • Wohnort: Melbourne, Australien
    • Sprachen: Englisch, hauptsächlich
Statement (unvollständige Übersetzung der aktuellen engl. Version)

Inklusionist, leidenschaftlich, wenn es um Folgendes geht: Transparenz, Bildung von Kapazitäten & entwicklungsgemäßer Nachhaltigkeit, dreifacher Nettoprofit & ökologische Sorgfalt als Standardaufgabe & tief gehende Beratung bei strategischen Vorstellungen.

Programm:

  • Eintreten für ein interdisziplinäres Gemeinschaftsprogramm, das durch das Einwerben von Geldmitteln vorangetrieben wird, um einen Lehrplan für Lehrer zu etablieren, worin es Lektionen gibt, um zu lernen, wie man lernt, wie man recherchiert und wie man Qualität & seriöse Quellen erkennt, die die Agenda & Ausrichtung durch die Beschäftigung(?) der Projekte bestimmen. [… (Supporting ownership of Wikimedia Projects in children & driving translations of these learning initiatives & syllabus in diverse languages in order to grow the future of Wikimedia Projects & engaged children particularly in supported fundraising activities.) Anm.: Übersetzung fehlt hier]
  • Erforschung von Modellen integrierter Kommunikationskanäle in der MediaWiki-Architektur zurückstellen, Erweiterung/Vorrichtung mit der Funktionalität von IM(?) & sozialen Medien innerhalb der Online-Anwendungsschnittstelle: einen universellen Wikimedia-Kommunikationskanal, um die nachhaltige Entwicklung einer zeitnahen, dezentralisierten Steuerung & gute Zusammenarbeit & den Wissensaustausch zu ermöglichen. Programm einer unterstützten Aufnahme überall in der Gemeinschaft.


(Deutsch) (alte Version!) (Übersetzung, basierend auf unten stehender engl. Version des Kandidaten)

Mein Interessenschwerpunkt liegt im Bereich der Abbildung, Erfassung und der Fortentwicklung menschlichen Wissens in seiner Gesamtheit, so wie sie in der Stiftung und in ihren Projekten verwirklicht wird, und ich wäre erfreut, meine professionellen administrativen Fähigkeiten und bescheidenen Lebenserfahrungen im Gremium mit ins Spiel zu bringen. Ich identifiziere mich politisch innerhalb der Stiftung als ein Inklusionist. Setzen Sie sich mit mir bitte für die Erläuterung direkt durch einen dieser Kanäle in Verbindung:

(English) (alte Version des Kandidaten)

I am focussed on the mapping, capture and continuity of the human knowledge(s) in their entirety thus embodied in the Foundation and its projects and would be delighted to bring my professional administrative acumen and humble living experience into play within the Board. I identify politically within the Foundation as an inclusionist. Please contact me for clarification directly through one of these channels:

[...] (Anmerkung: Hier fehlt ein Satz, s. Übersetzung)

Brady Brim-DeForest (Bradybd)Edit

Details zur Person
Brady Brim-DeForest
  • Persönliches:
    • Name: Brady Brim-DeForest
    • Alter: 25
    • Wohnort: Los Angeles, Kalifornien, USA
    • Sprachen: Englisch, etwas Französisch
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: 29. Januar 2005
    • aktive Wikis: en.wikipedia, sporadisch aktiv auf Commons, en.wiktionary
Statement (Übersetzung der engl. Version)

Als Kurator will ich ein Vertreter für den offenen, transparenten Dialog innerhalb der Gemeinschaft sein, und ich werde mich bemühen, ihr sowohl als Stimme als auch als Bote zu dienen.

Insbesondere habe ich vor:

  • einen Plan für das langfristige Überleben der Wikimedia-Projekte durch die Einrichtung einer Ausstattung, die nicht die Unabhängigkeit der Organisation beeinträchtigt.
  • die Wikimedia darin zu bestärken, offene/freie Standards für gegenseitige Benutzbarkeit einzuführen, und dabei ihre fortgesetzte Rolle als Knotenpunkt im Ökosystem für freies Wissen zu gewährleisten.
  • dafür zu kämpfen, die Neutralität des Internets zu bewahren, um zu gewährleisten, dass die Bemühungen der Wikimedia-Gemeinschaft sich langfristig bezahlt machen und für zukünftige Generationen erhalten werden.

Ich habe einen umfassenden Hintergrund im Non-Profit-Management und Gremienerfahrung, die sowohl die gemeinnützige als auch die gewinnorientierte Welt umfasst.

Außerhalb der Wikimedia: Ich arbeite bei Tubefilter. Ich bin ein aktiver Teilnehmer am DataPortability-Projekt, wo ich als Mitglied der Steuerungsgruppe und Kassenwart des Gremiums seit Anfang 2008 fungiert habe. Ich bin Mitglied und Sekretär der Open-Web-Stiftung, Mitglied der OpenID-Stiftung und Mitbegründer des OpenFriends-Projekts. Ich leite auch die Bemühungen bei Open Soil, ein Open-Source-Modell für Saatgut-Lizenzierungen zu erstellen.

Dan Rosenthal (Swatjester)Edit

Details zur Person
Dan Rosenthal
  • Persönliches:
    • Name: Dan Rosenthal
    • Alter: 26
    • Wohnort: Washington, D.C. (USA)
    • Sprachen: Englisch
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: Januar 2006
    • aktive Wikis: en.wikipedia, unregelmäßig aktiv auf Meta, Commons und Simple English.
Statement (Übersetzung, basierend auf der engl. Version)

Ich glaube, dass ich über das nötige Fachwissen und die notwendige Erfahrung verfüge, um dem WMF-Kuratorium (WMF=Wikimedia-Stiftung) beizutreten. Ich bin Mitglied des WMF-Kommunikations-Komitees, ein Pressekontakt für die Stiftung und ein Vertreter der OTRS Legal queue. Des Weiteren betätige ich mich auch offline für die WMF-Gemeinschaft, indem ich an diversen Wiki-Treffen teilgenommen, der NIH-Wikipedia-Akademie geholfen habe sowie im Begriff bin, am Wikipedia Love Arts Event in Washington, DC, teilzunehmen. Ich bin ein klinischer Anwalt bei der Glushko-Samuelson Intellectual Property Clinic, und werde meinen Doktor im Mai von American University, einer höchstrangigen Gesetzesschule, erhalten. Ich habe Erfahrungen in nationaler, gemeinnütziger Stiftungsarbeit und ein 3/4-Millionen-Dollar-Jahresbudget überwacht.

Ich habe das Büropersonal etliche Male getroffen, und es sind fantastische, talentierte und engagierte Leute. Es ist nicht Sache des Kuratoriums, sich in ihre tagtäglichen Anstrengungen einzumischen, sondern die Stiftung als Ganzes zu führen und zu überblicken. Ich möchte dabei helfen, indem ich strategische Partnerschaften mit gleichgesinnten Organisationen entwickeln will. So habe ich zum Beispiel eine Beziehung zum Smithsonian American Art Museum entwickelt, das seinen Höhepunkt in einer Vereinbarung fand, einen großen Teil ihrer digitalisierten Sammlung durch den Upload auf Commons zu veröffentlichen.

Domas Mituzas (Midom)Edit

Details zur Person
Domas Mituzas, 2008
  • Persönliches:
    • Name: Domas Mituzas
    • Alter: 26
    • Wohnort: Vilnius, Litauen
    • Sprachen: Litauisch, Englisch, Russisch
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: Oktober 2003
    • aktive Wikis: wikitech, board
Statement (Übersetzung, basierend auf der engl. Version)

Ich habe seit 2004 am Kern der Webseiten-Technologie gearbeitet und bin im Januar 2008 dem WMF-Vorstand beigetreten – nahm also über lange Jahre hinweg an der Entwicklung der Technologie und der Organisation teil.

Ich sehe die Wikimedia-Stiftung als Serviceorganisation, welche den Gemeinschaften bei Projekten hilft und die Infrastruktur für Kreativität und Zusammenarbeit wartet – gesetzliche Grundlagen, Kommunikationsumgebungen und natürlich die Technologie für die freien Inhalte werden zur Verfügung gestellt.

Die Organisation selbst stellt stets hohe Effizienz sicher und ist immer bereit, zwischen Notwendigkeiten, Wünschen und Möglichkeiten abzuwägen, was aufgrund des Finanzierungsmodells auch so sein sollte.

Ich würde gerne eine größere Gemeinschaft repräsentieren, nicht nur wahlberechtigte Editoren. Es gibt ein großes Publikum an nicht-beitragenden Benutzern, welche ihre Bedürfnisse haben, und für diese arbeiten wir oder sollten wir arbeiten. Es gibt Befürworter unserer Arbeit und unserer Mission, und wir sollte ihnen assistieren.

Diese Organisation ist nur Teil einer größeren Bewegung, welche Teilverbände, Schwesterorganisationen und all die Freiwilligen umfasst – und es ist wichtig, sie zu steuern, um die nachhaltigste Balance beibehalten zu können und die Verfügbarkeit von freien Inhalten für die kommenden Zeiten zu gewährleisten – uns gegenseitig zu stärken.

Gerard Meijssen (GerardM)Edit

Details zur Person
GerardM
  • Persönliches:
    • Name: Gerard Meijssen
    • Alter: 50
    • Wohnort: Almere, Nederland
    • Sprachen: Niederländisch, Englisch, etwas Deutsch und ein wenig Französisch
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: 2004
    • aktive Wikis: GerardM
Statement (Übersetzung der engl. Version)

Ich war bei vielen Projekten beteiligt: Wikipedia, Wiktionary, Commons, translatewiki.net. Ich habe dabei gelernt, dass Technologie-, Support- und Organisationsmängel unsere Projekte beeinträchtigen. Ich bin fest davon überzeugt, dass man „seinen Worten Taten folgen lassen“ sollte, und habe mich deshalb für Technologien engagiert wie OmegaWiki, die LocalisationUpdate-Erweiterung und den Machbarkeitsnachweis für eine mehrsprachige Suche für Commons. Ich habe vor, Geldquellen zu suchen, um vorrangig die fehlende Funktionalität zu realisieren, die benötigt wird, um konkret unsere Sprachen und Projekte zu unterstützen.

Als Ergebnis meines Engagements für die Unterstützung anderer Sprachen außer dem Englischen wurde ich Teil des Sprachenkomitees, ein Mitglied des Weltsprachen-Dokumentationszentrums. Als Ergebnis meines Interesses an qualitativ hochwertigen Bildern für unsere Projekte fördere ich digitale Wiederherstellungen, und ich bin entscheidend an guten Beziehungen mit diversen niederländischen GLAMs (Gallerien, Büchereien, Archiven und Museen) beteiligt.

Als Stiftungsratsmitglied habe ich vor, mich um die Bedürfnisse der anderen Sprachen und Kulturen kümmern. Ich glaube fest daran, dass es eine Wikipedia-Bewegung gibt, und nach meinen Erfahrungen ist es notwendig, dass wir mit Organisationen zusammenarbeiten, die unsere Werte teilen. Zusammen werden wir unser Ziel erreichen, die Summe allen Wissens mit allen zu teilen.

Gregory Kohs (Thekohser)Edit

Details zur Person
Gregory Kohs
  • Persönliches:
    • Name: Gregory Kohs
    • Alter: 40
    • Wohnort: Pennsylvania (USA)
    • Sprachen: Englisch, etwas Deutsch und Französisch
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: März 2005
    • aktive Wikis: en.wikipedia, unregelmäßig aktiv auf Meta, Commons, Wikiquote und Wikiversity.
Statement (Übersetzung, basierend auf der engl. Version)

Ich habe ein Programm, mit dem die Verlässlichkeit, die Professionalität und die Qualität sowohl des Führungspersonals als auch des Inhalts der Wikimedia-Projekte erhöht werden. Ich bin Marktforscher in einem "Fortune 100"-Medien-und-Kommunikations-Unternehmen mit ca. 100.000 Beschäftigten. Ich habe zudem eine maßgebliche Rolle bei der Einführung mehrerer Internet-Marken gespielt, wie z.B. MyWikiBiz.com und Akahele.org (das Produkt eines Non-Profit-Unternehmens). Ich bin Mitglied in den Vorständen zweier gemeinnütziger Organisationen. Ich bin glücklich verheiratet (sorry, Mädels) und habe eine sehr quirlige Tochter.

Ich bin der festen Überzeugung, dass der WMF-Stiftungsrat kräftig aufgerüttelt werden muss. Denn es muss das Wikimedia-Eigentum, das -Personal und das -Budget, das jeweils mit alarmierender Geschwindigkeit wächst, managen können. Tatsächlich unternimmt der Stiftungsrat derzeit fast gar nichts gegen die Kultur der Unzuverlässlichkeit, der mangelnden Professionalität und der unterdurchschnittlichen Qualität. Der "Wiki Way" war gepflastert mit guten Absichten, aber in letzter Zeit scheint Wikimedia eher durch Angriffe auf Einzelpersonen und einen beschämenden schlechten Ruf geprägt zu sein. Es ist daher an der Zeit aufzustehen und die notwendigen Entscheidungen zu treffen, um Wikimedia vor der Selbstzerstörung zu retten.

José Gustavo Góngora (Góngora)Edit

Details zur Person
Góngora, April 2009.
  • Persönliches:
    • Name: José Gustavo Góngora
    • Alter: 22
    • Wohnort: La Seu d'Urgell, Katalonien, Spanien
    • Sprachen: Spanisch, Englisch, Katalanisch, Italienisch und Portugiesisch
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: Juli 2006
    • aktive Wikis: ca.wikipedia, es.wikipedia (etliche Beiträge in anderen Wikimedia-Projekten: meist en.wiki und pt.wiki)
Statement (Übersetzung basierend auf der engl. Version)

Als Anglistikstudent, der die Menschen in ihrer Verschiedenartigkeit respektiert, sehe ich mich als geeignet an, diese Aufgabe zu übernehmen und international in Kommunikation mit anderen Personen zu treten. Ich studiere an der UNED, einer Fernuniversität. Dies erlaubt mir, meine Zeit frei einzuteilen und, falls ich gewählt werde, die Gremienverpflichtungen zu erfüllen.

Ich war ein Jahr lang Mitglied des Schiedsgerichts der spanischen Wikipedia. Seit 2007 bin ich dort Administrator und Bürokrat. Derzeit bin ich CheckUser der katalanischen Wikipedia, von wo aus ich einen Vortrag für die Wikimania 2009, die im August 2009 in Argentinien stattfinden wird, vorbereite. Ich konnte das Vertrauen der Gemeinschaft für diese Projekte gewinnen. Mit anderen Worten: Ich fühle mich mit den Wikimedia-Projekten und -Grundsätzen innerlich sehr verbunden.

Als erfahrener Übersetzer, der an mehreren Wiki-Treffen teilgenommen hat oder sie organisiert hat und der mehr als 100 Artikel übersetzt hat, sehe ich mich als geeignet an, Wikimedia-Richtlinien, falls erforderlich, zu übersetzen. Ich habe auf der ganzen Welt (z.B. in Uruguay, Spanien und Andorra) in mehreren Interviews für Wikimedia-Projekte geworben. Ich möchte gerne mit dem Vertrauen der Gemeinschaft diese Arbeit fortsetzen.

Jussi-Ville Heiskanen (Cimon Avaro)Edit

Details zur Person
  • Persönliches:
    • Name: Jussi-Ville Heiskanen
    • Alter: 43
    • Wohnort: Helsinki, Finnland
    • Sprachen: Finnisch (Muttersprache), Englisch (wie ein Muttersprachler/professionell), Schwedisch (normale Kommunikation); rudimentäre Kommunikation in Deutsch, Französisch & Schottisch; Grundkenntnisse in Afrikaans und etwas eingerostetes Vokabular in lojban & Esperanto (2 Plansprachen).
Statement (Übersetzung der engl. Version)

Du solltest mich wählen, wenn du Folgendem zustimmst:

  • Die ganze Breite unserer Sprachen sollte im Gremium besser wiedergespiegelt werden als nur durch einen symbolischen Kurator, der kein Muttersprachler einer bedeutenden Weltsprache ist.
  • Der umstrukturierte Beirat sollte ermutigt werden, eine aktive und maßgebende Stimme in Stiftungsangelegenheiten zu werden, Seite an Seite mit den Stiftungsmitarbeitern und dem Kuratorium.
  • Jegliche Befugnisse, die das Kuratorium legal und durchführbar an andere Organe der Gemeinschaft delegieren kann, sollte es weitergeben. Aber wenn nötig, muss es offen klarstellen, was unsere zentrale Aufgabe ist.
  • Die einzelnen Projekte können nicht die einzigen Funktionseinheiten für das sprachübergreifende Zusammenwirken sein (auch wenn sie lebendige Komponenten sind). Jene Mitglieder der Gemeinschaft, die nicht interessiert sind an organisierten Formen der Teilnahme, sollten direkt darin einbezogen werden, die Lücken zwischen den Gemeinschaften und dem Inhalt in den verschiedenen Sprachen und Projekten zu schließen, in einer spontaneren Art und Weise, die sie bevorzugen. Und wir dürfen nie jene Gebiete und Sprachen vergessen, die nie eigene Projekte haben werden, aus welchen Gründen auch immer.
  • Was wir tun, ist für die Ewigkeit, und das wirklich unvergleichlich!

Kat Walsh (mindspillage)Edit

Details zur Person
Kat Walsh
  • Persönliches:
    • Name: Kat Walsh
    • Alter: 26
    • Wohnort: Herndon VA (Außenbezirk von Washington, DC), USA
    • Sprachen: Englisch, grundlegendes Spanisch
  • Beiträge:
Statement (Übersetzung der engl. Version)

Ich bin seit Oktober '06 Mitglied des WMF-Kuratoriums. Ich beende dieses Jahr mein Jura-Promotionsstudium an der George-Mason-Universität in Virginia mit den Schwerpunkten Copyright, Patente, Marken, Politik und Ökonomie, außerdem bin ich seit einiger Zeit Herausgeberin des Journal of Law, Economics, and Policy („Zeitschrift des Rechts, der Wirtschaft und Politik“). Ich bin auch registrierte Patentanwältin (Patent agent) und mache klassische Musik.

Ich sehe meine Rolle als "Gewissen" und möchte dabei helfen, dass das Kuratorium die wichtigsten Werte und Prinzipien im Auge behält: Freiheit, Offenheit, Neutralität, Transparenz, Zusammenarbeit. Ich stehe dem Gedanken freier Inhalte und freier Software, der dahinterstehenden Gemeinde und ihren Idealen, Zielen und praktischen Aspekten nahe und engagiere mich dafür.

Ich denke, dass es auch wichtig ist, sich zurückzuhalten und unabhängiges Handeln, Wachstum und Experimente zu fördern. Ich sehe das Kuratorium in einem großen Zusammenhang, als Schöpfer eines Rahmens für dezentrale Gemeinschaftsarbeit und mit einer Orientierung sowohl auf kurze Sicht als auch auf eine sehr, sehr langfristige.

Einige Schlüsselprojekte, an denen ich beteiligt gewesen bin, sind Lizenzübertragung, Lizenzpolitik, Patent-/Dateiformate, Suche/Anstellung/Bewertung von Mitarbeitern, regionale Verbände, Restrukturierung des Kuratoriums und die Entwicklung einer professionellen Verwaltung, die der Praxis von gemeinnützigen Organisationen entspricht.

Kevin Riley O'Keeffe (KevinOKeeffe)Edit

Details zur Person
Kevin Riley O'Keeffe, 2009
  • Persönliches:
    • Name: Kevin Riley O'Keeffe
    • Alter: 38
    • Wohnort: San Jose, Nord-Kalifornien, USA
    • Sprachen: Englisch
Statement (Übersetzung, basierend auf der engl. Version)

Als ich aktiver Wikipedianer wurde, musste ich feststellen, dass, während jede einzelne Episode von South Park über einen eigenen Artikel verfügt, zahlreiche Themen, die für uns von der politischen Rechten von Interesse und von echtem intellektuellen Anspruch sind, mit offener Verachtung behandelt wurden und Opfer willkürlicher Löschungen wurden. Ich habe den Eindruck, dass von Themen, die für Personen von der politischen Rechten von Interesse sind, eine deutlich höhere Relevanz verlangt wird.

Meine Kandidatur entspringt aus diesen Beobachtungen zum Thema Meinungsfreiheit oder — vielleicht genauer gesagt — aus meiner Forderung nach mehr Unparteilichkeit der Verwaltung der verschiedenen Projekte der WikiMedia-Stiftung, mit besonderem Schwerpunkt darauf, was ich als links-liberale Ausrichtung ("political correctness") derzeit in der Verwaltung von Wikipedia zu erkennen meine. Ich behaupte nicht, dass dies ein großes Problem ist. Im Gegenteil, ich habe einen sehr großen Respekt sowohl vor Wikipedia als auch vor den Leistungen der Wikimedia-Stiftung insgesamt. Allerdings haben mir sowohl meine eigenen Erfahrungen in der Wikipedia als auch Gespräche mit anderen Wikipedianern, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, gezeigt, dass dies zu einem Problem geworden ist, das Abhilfe bedarf und das vielleicht am besten gelöst werden kann, wenn es auf ein wohlwollendes Ohr im Stiftungsrat der WikiMedia-Stiftung treffen kann.

Lourie Pieterse (LouriePieterse)Edit

Details zur Person
Lourie bei einem windigen Ausflug.
  • Persönliches:
    • Name: Lourie Pieterse
    • Alter: 18
    • Wohnort: Upington, Südafrika
    • Sprachen: Afrikaans (Muttersprache), Englisch.
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: Oktober 2008
    • aktive Wikis: en.wikipedia, weniger aktiv auf Commons.
Statement (Übersetzung, basierend auf der engl. Version)

Wenn ich dieses Jahr die High-School verlassen haben werde, habe ich vor, Nuklearphysik an der Universität Stellenbosch in Südafrika zu studieren und mit einem Bachelorgrad abzuschließen. Ich bin ein engagierter Teamplayer, fühle mich aber auch in Führungspositionen wohl, wenn es die Lage erfordert. Ich bin zielstrebig, organisiert und arbeite hart. Zur englischen Wikipedia habe ich viel beigetragen, sowohl mit den Rollback- als auch mit den Account creator-Rechten.

Ich glaube stark daran, dass ich ein exzellenter Kurator wäre. Denn obwohl ich jung bin, bin ich kompetent und reif genug für diese Aufgabe und habe bei dem Versuch, das Unmögliche zu erreichen, schon immer das Möglichste erreicht. Ich möchte die Möglichkeit nutzen, Veränderung herbeizuführen - besonders, indem ich mich für eine stärkere Einbindung, nicht nur Süd-Afrikas, sondern des ganzen Kontinents, in die Wikimedia-Stiftung einsetzte. Neben finanzieller Unterstützung können die Projekte der Stiftung hier auch Verbreitung in bisher nicht erreichten Gebieten Afrikas gewinnen.

Einer meiner größten Träume ist es, Teil des Stiftungsrats zu sein. Dadurch könnte ich der Stiftung helfen, in verschiedene geografische Regionen vorzustoßen. Ich versuche durch diese Bewerbung nicht, Einfluss oder Reputation zu bekommen, doch möchte ich mit meiner Motivation helfen, die Ziele der Stiftung zu erreichen. Bitte, beurteilt mich nicht aufgrund von Vorurteilen. Ich habe das Zeug zum Stiftungsrat.

Ralph Potdevin (Aruspice)Edit

Details zur Person
Ralph Potdevin
  • Persönliches:
    • Name: Ralph Potdevin
    • Alter: 37
    • Wohnort: Rouen, Frankreich
    • Sprachen: Französisch, Englisch, Spanisch, Deutsch
  • Beiträge:
Statement (Übersetzung der engl. Version)

Als Techniker, momentan arbeitslos, und ehemaliger Schüler in Computerwissenschaften, Erkenntnistheorie und Elektrotechnik, denke ich, dass ich die benötigten Fähigkeiten für WM (Wikimedia) und insbesondere für die Wikipedias mitbringe. Ich bevorzuge und unterstütze die Seriosität, Unabhängigkeit, Demokratie und Aufgeschlossenheit der Wikipedias. Ich verbessere regelmäßig die französische Wikipedia, hauptsächlich, indem ich Tippfehler und Syntax verbessere und dergleichen, und mich an der Ausgabe der Artikel beteilige. Zudem beteilige ich mich an Diskussionen und Abstimmungen wegen Seitenlöschungen etc. Ich tue mein Bestes, um weiterhin die Wiki-Syntax zu erlernen und so die Mitbeteiligung effizienter zu machen. Ich wäre sehr froh, in den kommenden Monaten so weiterzumachen, als Mitglied der Gemeinschaft und warum nicht auch als Gremienmitglied.

Samuel Klein (Sj)Edit

Details zur Person
Auf der Wikimania 2007 in Taipeh. Bildautor: Joi Ito
  • Persönliches:
    • Name: Samuel Klein
    • Alter: 31
    • Wohnort: Cambridge, Massachusetts, USA
    • Sprachen: Englisch, etwas Deutsch, Spanisch und Französisch
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: 23 Januar 2004
    • aktive Wikis: meta(a), en.wikipedia(a), en.wikibooks; zudem auf nah.wikipedia, sw.wikipedia und als Steward aktiv
Statement (Übersetzung, basierend auf der englischsprachigen Version)

Wikimedia sollte ein Modell für offene und skalierbare Organisationen sein.

Als Gremienmitglied wäre ich eine starke Stimme für die Gemeinschaft, würde regelmäßig und transparent über die Arbeit des Stiftungsrats berichten, allgemein zugängliche Treffen veranstalten und die dort gewonnenen Eindrücke in die Arbeit des Stiftungsrats einfließen lassen. Ich unterstütze die Entwicklung von Fachkompetenzen innerhalb der Gemeinschaft selbst.

Ich würde des Weiteren:

  • für eine bessere Unterstützung von Übersetzungen und vielsprachigen Diskussionen in allen Wikimedia-Bereichen kämpfen; besonders bei Diskussionen, die sich mit der Planung befassen.
  • die technischen und praktischen Bedürfnisse kleinerer Projekte repräsentieren.
  • einen vorsichtigen Einsatz von Geldmitteln und Wohlwollen sowie die Planung der langfristigen Verfügbarkeit der Projekte (mit Ausstattung und wichtigen Dienstleistungen) anregen.
  • die Einbindung der nationalen Vereine in die Entwicklung der Gemeinschaft und die Pflege externer Beziehungen fördern.


Über mich: Ich unterstütze die Wikipedia als Autor, Übersetzer und öffentlicher Fürsprecher. Ich bin Steward und startete 2004 die Koordination der Übersetzer auf Meta. Ich veröffentlichte den Wikimedia-Quarto-Newsletter (in 5 Sprachen) und war Sekretär des Komitees für spezielle Projekte. Ich gründete den Stammtisch in Boston und half bei der Durchführung der ersten beiden Wikimanias, insbesondere bei der Wikimania 2006 in Boston.

Abseits der Wikimedia: Drei Jahre lang war ich Direktor für Inhalte bei One Laptop per Child (OLPC) und arbeitete in lokalen Partnerschaften für freie Inhalte und deren Verfügbarkeit im Offline-Bereich.

Steve Smith (Sarcasticidealist)Edit

Details zur Person
  • Persönliches:
    • Name: Steve Smith
    • Alter: 27
    • Wohnort: Edmonton, Alberta, Kanada (zur Schule gegangen in Fredericton, New Brunswick, Kanada)
    • Sprachen: Englisch, früher flüssiges, aber sich stetig verschlechterndes Französisch
  • Beiträge:
    • Wikimedianer seit: 23. Februar 2007
    • aktive Wikis: en.wikipedia, Commons, eine Handvoll Beiträge auf einigen anderen
Statement (Übersetzung der engl. Version)

Ich heiße Steve Smith und bin Student der Rechtswissenschaften aus Kanada. Ich bin früherer Geschäftsführer einer gemeinnützigen Organisation mit einem Jahreseinkommen von über einer halben Million Dollar und früherer Direktor von drei anderen gemeinnützigen Gesellschaften sowie eines gewinnorientierten Unternehmens.

Da die hier erlaubten 1200 Buchstaben schrecklich knapp bemessen sind, sieht mein Programmüberblick folgendermaßen aus:

  1. den Gebrauch der Gremiumssitze für „spezifische Expertise“ voranbringen, um weniger inselartig zu werden,
  2. die Datenschutzrichtlinie so weit wie nötig anpassen, um die Verantwortlichkeit auf den Wikis voranzutreiben,
  3. all diese Diktate auf Stiftungsebene, die die Probleme mit Biografien lebender Personen betreffen, veröffentlichen, soweit sie veröffentlicht werden können, ohne den Schutz der Stiftung nach S. 230 des Communications Decency Act zu gefährden,
  4. für die Schaffung von Komitees, die der Stiftung auferlegt sind, in unseren größten Projekten eintreten; solche Komitees sollten wie folgt sein:
    • befugt, projektspezifische Richtlinien zu erstellen,
    • gewählt, um Bestimmungen durch die Gemeinschaft zu vollenden, und abberufbar durch dieselbe,
    • durch Konsens in der Gemeinschaft überstimmbar,
    • dazu autorisiert, ihren eigenen Aufbau zu ändern und
    • keine Gefährdung des Paragraphen 230 der Stiftung über die Immunität als Nicht-Verleger;
  5. vor zu optimistischen Wachstumsvorstellungen schützen
  6. bezahlter Werbung bei jeglichem Wikimedia-Projekt entgegentreten.

Thomas Braun (Redlinux)Edit

Details zur Person
  • Persönliches:
    • Name: Dr. Thomas Braun
    • Alter: 47
    • Wohnort: Schönthal, Bayern, Deutschland
    • Sprachen: Deutsch, Englisch und etwas auch geschriebenes Spanisch oder Latein
Statement Zu meiner Person: 47, (Familie, 3 Kinder) und als Facharzt für Innere, Sportmedizin und leitender Notarzt in einer ländlichen Region Bayerns tätig. Einen großen Teil der da noch verbleibenden Zeit arbeite ich etwas für Wikipedia, weil ich weiß, daß eine Vision nur von denen leben kann, die sich einbringen.

Warum ich mich zur Wahl stelle?
Daß Wikipedia nicht nur eine Innovation, sondern eine Vision darstellt, ist kein Geheimnis. ... und noch dazu eine Vision, die es bislang weit gebracht hat. Zudem hat wiki es geschafft länderübergreifend Ideale und damit Werte nicht nur zu definieren, sondern auch umzusetzen. Manche wiki-Projekte laufen sehr gut, andere eher zögerlich. Eine Vision ist eben kein Selbstläufer, sondern braucht konsequente Unterstützung und Ziele. Was sie aber konkret braucht, weiß niemand besser, als die Community selbst. Deshalb werde ich (im Falle meiner Wahl) ein Vorstandsmitglied „zum Anfassen“ sein, das versuchen wird, Eure Vorstellungen (und nicht nur meine eigenen) bestmöglich umzusetzen. Erfahrungen in der Führung ehrenamtlicher Organisationen (allerdings nicht auf Weltebene ☺ ) bringe ich mit. Es wäre mir eine Ehre, Eure Interessen vertreten zu dürfen.

Ting Chen (Wing)Edit

Details zur Person
Ting Chen,
auf der Wikimania 2008
  • Persönliches:
    • Name: Ting Chen
    • Alter: 41
    • Wohnort: Mainz, Deutschland
    • Sprachen: Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch
Statement (Übersetzung, basierend auf der engl. Version)

Ich wurde letztes Jahr ins Kuratorium gewählt. Im vergangenen Jahr habe ich aktiv an verschiedenen Resolutionen und Themen im Kuratorium gearbeitet, einschließlich der Resolution zu Artikeln über lebende Personen (BLP) und die Änderung der Lizenzbestimmungen, nur um die zwei bekanntesten zu nennen. Ich bin im Nominierungs-Komitee des Kuratoriums und einer der Beauftragten des Kuratoriums beim „Chapters-Komitee“. Im letzten Herbst war ich mit Jimmy Wales in Peking/China, um den chinesischen Offiziellen unsere Arbeit, unsere Beweggründe und unsere Ziele zu erklären und um sie zu überzeugen, Wikimedia-Projekte nach den Olympischen Spielen unblockiert zu lassen. Ich sehe es als meine Verpflichtung an, die Community darüber zu informieren, was das Kuratorium und die Stiftung tun. Trotz meines Jobs, meiner Arbeit im Kuratorium und anderen Dingen in meinem Leben habe ich mein Versprechen gehalten, Community-Mitglied zu bleiben, an Diskussionen zu verschiedenen und kontroversen Themen als Mitglied der Gemeinschaft teilzunehmen und meine Arbeit an der Wikipedia beizubehalten: Seit meiner Wahl habe ich zahlreiche neue Artikel in der chinesischen Wikipedia erstellt oder von Stubs zu normalen Artikeln erweitert. Ich habe meine administrative Arbeit beibehalten, URV-belastete Texte oder Bilder zu bereinigen und bei SUL-Anfragen zu helfen. Ich würde diese Arbeit gerne auch in den nächsten zwei Jahren fortsetzen, als Mitglied der Gemeinschaft und des Kuratoriums.