Open main menu
English · Deutsch · English · français · português · português do Brasil
Wikimedia Belgium.svg

Wikimedia Belgium ist ein lokales Chapter in Aufbauphase. Ein lokales Chapter ist eine lokale Organisation, welche Wikimedia-Projekte vorantreibt und das Erstellen und Verbreiten bildenden Inhalts und Wissen in einem geografischen Gebiet, in diesem Falle Belgien, fördert. Es vertritt die Wikimedia-Projekte an Konferenzen sowie gegenüber der Presse und organisiert Vorträge an öffentlichen Veranstaltungen, …

Die Verkehrssprache von Wikimedia Belgien ist Englisch, mit Anstrengungen zur Übersetzung nach Französisch und Niederländisch.

KommunikationsmöglichkeitenEdit

Du kannst dich in der Mailing-Liste eintragen oder in den IRC-Chat eintreten.

Wenn wir mindestens zu zweit im IRC sind, starten wir eine Unterhaltung auf dem Server Freenode #wikimedia-be. Sag Dereckson hallo um den Kanal zu starten.

IRCEdit

Im Freenode Netzwerk, #wikimedia-fr Channel. (Ist die Verkehrssprache von Wikimedia Belgien also eigentlich doch Französisch?)

Hinweis: Ereshkigal ist ein Eggdrop (ein Bot), betrieben durch Dereckson. Es ist also normal, wenn er nicht besonders viel sagt ;p

Mailing-ListeEdit

Die Mailing-Liste wird in der ersten Phase Kommunikationsmittel Nummer eins sein, also vergiss nicht, dich einzutragen.

Mitwirkende beim Aufbau von Wikimedia BelgienEdit

Vergleiche Wikimedia Belgium/Members

Wenn du auch Mitglied des Chapters werden möchtest, trage dich bitte in der Liste ein.

FAQEdit

Was ist mit den Sprachen?Edit

Die Belgischen Mitwirkenden sind hauptsächlich französischer, niederländischer oder englischer Sprache. Die Gemeinschaft der Englischsprechenden muss berücksichtigt werden, da durch die grosse Anzahl Immigranten in Brüssel, dies eine de fakto Hauptstadt Europas geworden ist und die Stadt sich völlig dem Englischen widmet. [FAKT: Die Anzahl nicht-belgischer Einwanderer übersteigt diejenige der ursprünglichen Einwohner Brüssels.]]

Als zweckmässigste Lösung für die Sprachenfrage bietet sich Englisch als Standardsprache (wie in belgischen Unternehmungen erfolgreich umgesetzt (Quellen verlangt ?)) für Mailing und IRC-Sitzungen an und wie auf Meta die Arbeit mit Übersetzungsteams, um alle Dokumente in diesen 3 Sprachen zu verfassen.

Das Interesse der deutschsprachigen Gemeinschaft sollte berücksichtigt werden.

Kannst du mir einige Beispiele von konkreten Aktionen von Wikimedia Belgien geben?Edit

  • Unterstützung von Benutzern, welche einen Wikimedia Stand an Messen betreuen möchten
  • Teilnahme an der Foire du livre de Bruxelles im März 2009
  • Wikinews-Autoren helfen, einen Presseausweis für Veranstaltungen zu bekommen
  • Fotographen helfen, einen Presseausweis für Veranstaltungen zu bekommen, damit sie öffentliche Bilder von Persönlichkeiten auf die Commons laden können
  • Wikimedia-Präsentationen an Universitäten und Schulen geben und die korrekte Benutzungsweise von Wikipedia erklären.
  • Spenden an Wikimedia Belgien sind von den Steuern abziehbar, was es für Nichtmitglieder effizienter und damit auch interessanter macht.

Es gibt in Belgien kaum Kontakt zwischen Niederländisch- und Französischsprachigen. Warum also nicht gleich ein Flämisches und ein Französisches Chapter aufbauen?Edit

Die Vorteile eines einzigen lokalen Chapters sind:

  1. Wir können die Zusammenarbeit vorantreiben. In den Wikimedia-Projekten zielen wir darauf ab, Wissen und Zusammenarbeit zu fördern. Wir sollten l'exemple vorzeigen.
  2. Wir haben eine größere Mitgliederzahl.
  3. Wir haben mehr Glaubwürdigkeit gegenüber der Presse, Institutionen und Behörden.
  4. Wir können die Englischsprachigen berücksichtigen.
  5. Wir werden die Möglichkeit haben, dreisprachig an Vorträgen oder Konferenzen aufzutreten, in Französisch, Niederländisch und Englisch.

Was ist mit der ursprünglichen Projektierung?Edit

Das Ziel von 2005 wurde nicht erreicht, wegen Schwierigkeiten interessierte Leute zu finden. Du kannst das im Archiv nachlesen: hier.

Um diese Probleme zu vermeiden, ist eines unserer wichtigsten Ziele, den Sinn und Zweck eines lokalen Chapters zu kommunizieren.