Open main menu

Wikimedia Deutschland/PP16/Kompass

Phase 1
 » Fragen für den Kompass (abgeschlossen)
Phase 2
» Jahreskompass 2016 (abgeschlossen)
Phase 3
 » Ideen für Maßnahmen? (abgeschlossen)
Phase 4
 » Ziele & Wirtschaftsplan 2016

Auf dieser Seite findest du den Jahreskompass 2016, der vom Präsidium von Wikimedia Deutschland beschlossen worden ist. Fragen und Beiträge, die in die Erstellung des Jahreskompasses mit eingeflossen sind, findest du in Phase 1. Ideen für konkrete Umsetzungen zu diesen Schwerpunkten findest du unter Phase 3. Der Wirtschaftsplan und die abgeleiteten Ziele sind in Phase 4 aufgeführt.



Jahreskompass 2016: PräambelEdit

Wikipedia ist eine der zehn beliebtesten Websites der Welt. Ihre Inhalte und die aller anderen Wikimedia-Projekte werden von Freiwilligen erstellt, verbessert und verbreitet. Wikimedia Deutschland unterstützt ihre Arbeit vor allem an Wikipedia, Wikimedia Commons, Wikidata, aber auch weiteren Wissens-Projekten. Unser Vereinsziel ist es, den freien Zugang zu Wissen zu fördern. Ausgehend von diesem in der Satzung verankerten Ziel hat sich das Präsidium mit Blick auf die Planung für 2016 die Frage gestellt, wie dies im kommenden Jahr erreicht werden kann und welche Schwerpunkte wir dabei setzen wollen. Diese Schwerpunkte erreichen wir dabei nicht allein, sondern nur mit gleichgesinnten und ebenfalls wirkungsorientierten Partnern.

Das Präsidium hat dazu alle Interessierten um ihre Meinung gebeten. Die Ergebnisse haben wir ausgewertet und sind anschließend in eine umfassende Beratung mit dem geschäftsführenden Vorstand und den Bereichsleitern eingestiegen.

Das Ergebnis sind Schwerpunkte für die Vereinsarbeit im Jahr 2016. Dabei haben wir uns stark an den eingeholten Meinungen, aber auch an bereits eingeschlagenen Pfaden und eingegangenen Verpflichtungen orientiert, um im Zeithorizont von einem Jahr nicht nur neue Impulse zu geben, sondern auch erfolgreiche Wege fortzusetzen.

In 2016 möchten wir folgende Schwerpunkte setzen:

Priorität 1Edit

Schwerpunkte für das Handeln von Wikimedia Deutschland:
Priorität Schwerpunkte Rolle
1
  • Neue Freiwillige
  • Software-Entwicklung
  • politische/rechtliche Arbeit
Schwerpunkte, die das Handeln von
Wikimedia Deutschland insgesamt bestimmen.

2

  • Verhältnis Verein/Community
  • Institutionen/Leuchturmprojekte
  • freie Lehr-/Lernmaterialien
  • WMDE im Movement

Schwerpunkte für das Handeln
von Wikimedia Deutschland
an ausgewählten Stellen
der Organisation.
3

  • Regionalisierung
  • Freiwillige einbeziehen
  • Identität und Strategie

Schwerpunkte für das Handeln
von Wikimedia Deutschland
an ausgewählten Stellen
der Organisation. Die Intensität
der Arbeit an diesen
hängt von der ressourcen-
seitigen Realisierbarkeit ab.

Neue Freiwillige für die Wikimedia-Projekte gewinnen und haltenEdit

Wir möchten die Zahl der Freiwilligen in der Wikipedia und anderen Wikimedia-Projekten wieder deutlich erhöhen. Neue Autorinnen und Autoren sind essentiell, um Offenheit, Diversität und damit die dauerhafte Lebensfähigkeit und Qualität der Wikimedia-Projekte zu gewährleisten. Da einzelne Projekte zur Gewinnung von Autorinnen und Autoren in der Vergangenheit nur zu mäßigem Erfolg geführt haben, wollen wir 2016 einen neuen Ansatz ausprobieren: Wir werden analysieren, weshalb bisherige Maßnahmen nicht fruchtbar genug waren und werden neue Wege suchen, um Freiwillige für die Wikipedia sowie für andere Wikimedia-Projekte zu gewinnen und bei einem kontinuierlichen Engagement zu unterstützen. Wir müssen durchlässig, vielstimmig, einladend und lebendig sein und wollen dafür möglichst viele von den täglich tausenden Wikipedia-Leserinnen und -Lesern dazu motivieren, sich selbst aktiv zu beteiligen und einzubringen.

Software-Entwicklung: Wikidata ausbauen, Community-Bedarf umsetzen und MediaWiki weiterentwickelnEdit

Wikidata hat für unser globales Wikimedia Movement eine außerordentliche Bedeutung erlangt. Wikidata war das am schnellsten und erfolgreichsten wachsende Wikimedia-Projekt der letzten Jahre. Aber auch außerhalb des Wikiversums bekommt Wikidata wachsende und potentielle Bedeutung durch die hochaktuellen Themen „Open Data“, „Structured Data“ und „Internet of Things“.

Wikidata wird zukünftig der zentrale Ort sein, an dem Wikimedia-Projekte strukturierte Daten abrufen und nachnutzen können. Wikidata bildet somit den Kern für strukturiertes Freies Wissen. Unser Ziel ist, die Reichweite von Wikidata sowohl innerhalb der Wikimedia-Projekte als auch in der Gesellschaft zu vergrößern. Die enge Zusammenarbeit zwischen den Engineering- und Management-Teams der Software Entwicklung bei Wikimedia Deutschland und der Wikimedia Foundation wird zu diesem Zweck fortgeführt und auf weiteren Ebenen vertieft.

Um Wikidata nachhaltig für bestehende und zukünftige Herausforderungen aufzustellen, bedarf es fokussierter Arbeit auf mehreren Ebenen und es gilt, bereits identifizierte Lücken zu schließen: Neben technischer Innovation, Weiterentwicklung und der stetigen Verbesserung der zugrunde liegenden Plattform und der Software Wikibase und deren Schnittstellen müssen auch nicht-technische Aspekte bearbeitet werden: Unterstützung und Befähigung der Community, die Datenqualität sicherzustellen, sowie der Aufbau von Partnerschaften mit Institutionen, die Daten zur Verfügung stellen können.

Für die Software-Entwicklung soll die enge Orientierung an Community-Bedarf fortgesetzt werden. Um hier dauerhaft erfolgreich zu sein, sollen skalierbare, nachhaltige Tools entwickelt und Ressourcen und Prozesse etabliert werden. Die Optimierung von MediaWiki liegt hier im Fokus. Die Software-Entwicklung muss dabei weiterhin agil auf Anforderungen und Opportunitäten reagieren können.

Die politische und rechtliche Arbeit für Freies Wissen stärkenEdit

Für die Sicherung und Förderung von Freiem Wissen sind die politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen von zentraler Bedeutung. 2016 werden unter anderem die Themen Panoramafreiheit und der Urheberrechtsschutz staatlicher Werke auf EU-Ebene weiter in unserem Fokus stehen. Gleichzeitig gilt es, auch nationale Entwicklungen der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Freies Wissen im Auge zu behalten, um Verbesserungen aktiv zu forcieren und um auf drohende Einschränkungen rechtzeitig reagieren zu können. Politik und Recht sind daher 2016 wichtige Schwerpunkte der Vereinsarbeit, um auf dem politischen Parkett in Brüssel und auf nationaler Ebene mitzuwirken. Dabei soll auch die Zusammenarbeit mit Freiwilligen ausgebaut werden.


Priorität 2Edit

Schwerpunkte für das Handeln von Wikimedia Deutschland:
Priorität Schwerpunkte Rolle
1

  • Neue Freiwillige
  • Software-Entwicklung
  • politische/rechtliche Arbeit

Schwerpunkte, die das Handeln von
Wikimedia Deutschland insgesamt bestimmen.
2
  • Verhältnis Verein/Community
  • Institutionen/Leuchturmprojekte
  • freie Lehr-/Lernmaterialien
  • WMDE im Movement
Schwerpunkte für das Handeln
von Wikimedia Deutschland
an ausgewählten Stellen
der Organisation.
3

  • Regionalisierung
  • Freiwillige einbeziehen
  • Identität und Strategie

Schwerpunkte für das Handeln
von Wikimedia Deutschland
an ausgewählten Stellen
der Organisation. Die Intensität
der Arbeit an diesen
hängt von der ressourcen-
seitigen Realisierbarkeit ab.

Das Verhältnis zwischen Verein und Communitys verbessernEdit

Wir möchten unser Augenmerk auf ein gutes, konstruktiv-kritisches, wertschätzendes und produktives Verhältnis aller Gruppen legen, die mit Engagement am Gelingen der Aktivitäten von Wikimedia Deutschland und allen Freiwilligen-Projekten beteiligt sind. Dies ist auch für die weitere Einbeziehung von Freiwilligen sowie für unsere eigene zukünftige Ausrichtung und Identität wichtig.

Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturinstitutionen für Leuchtturm-Projekte gewinnenEdit

In den Institutionen im Bildungs-, Wissenschafts- und Kulturbereich suchen wir verstärkt Möglichkeiten, Netzwerke und Multiplikatoren zu erschließen. Für das kommende Jahr möchten wir den Schwerpunkt auf ausgewählte „Leuchtturm-Projekte“ mit Bildungs-, Wissenschafts- oder Kulturinstitutionen legen, die auf die politische und rechtliche Arbeit von Wikimedia Deutschland für Freies Wissen aufmerksam machen sowie Interesse bei weiteren Institutionen an ähnlichen Kooperationen wecken. Durch diese Projekte können auch hochqualifizierte Autorinnen und Autoren angesprochen und zum Mitmachen in Wikimedia-Projekten motiviert werden.

Die Beiträge aus der partizipativen Phase zur Erstellung dieses Dokument haben uns erneut die vielfältigen Möglichkeiten vor Augen geführt, um die engagierte Wikimedianerinnen und Wikimedianer dieses Themenfeld bereichern können. Der Ausbau entsprechender Strukturen für eine noch bessere Unterstützung und Einbindung Freiwilliger bei der Arbeit mit Bildungs-, Wissenschafts- oder Kulturinstitutionen ist daher ein Schwerpunkt für 2016.

Die Rahmenbedingungen für Freies Wissen durch Freie Lehr- und Lernmaterialien fördernEdit

Die Rahmenbedingungen für Freies Wissen lassen sich langfristig nur auf einer politischen Ebene verändern. Wikimedia Deutschland bringt sich daher seit mehreren Jahren in die Debatte um Freie Lern- und Lehrmaterialien ein und hat sich erfolgreich als Vorreiter für Open Educational Resources (OER) positioniert. Unser Ziel ist es, die Nutzung Freier Inhalte in Lehr- und Lernmaterialien zu vereinfachen und damit zu erhöhen.

Diese besondere Position von Wikimedia Deutschland als politischer Akteur im OER-Bereich wollen wir 2016 weiter festigen.

Die Position von Wikimedia Deutschland im internationalen Movement definieren und festigenEdit

Wikimedia Deutschland begreift sich als Teil einer internationalen Bewegung und als Partner der Wikimedia Foundation. Wir arbeiten systematisch und bereichsübergreifend darauf hin, dass wir von den Erkenntnissen anderer profitieren, andere aus unseren Erfahrungen lernen und wir gemeinsam mit den internationalen Partnern mehr Wirkung erzielen können. Wir übernehmen bereits Verantwortung für globale Herausforderungen und die Gestaltung der Bewegung, zum Beispiel durch die federführende Entwicklung von Wikidata oder durch die Durchführung und Weiterentwicklung der Wikimedia Conference und möchten diesen Kurs verstärkt fortsetzen.


Priorität 3Edit

Schwerpunkte für das Handeln von Wikimedia Deutschland:
Priorität Schwerpunkte Rolle
1

  • Neue Freiwillige
  • Software-Entwicklung
  • politische/rechtliche Arbeit

Schwerpunkte, die das Handeln von
Wikimedia Deutschland insgesamt bestimmen.
2

  • Verhältnis Verein/Community
  • Institutionen/Leuchturmprojekte
  • freie Lehr-/Lernmaterialien
  • WMDE im Movement

Schwerpunkte für das Handeln
von Wikimedia Deutschland
an ausgewählten Stellen
der Organisation.
3
  • Regionalisierung
  • Freiwillige einbeziehen
  • Identität und Strategie
Schwerpunkte für das Handeln
von Wikimedia Deutschland
an ausgewählten Stellen
der Organisation. Die Intensität
der Arbeit an diesen
hängt von der ressourcen-
seitigen Realisierbarkeit ab.

Regionalisierung: Fortsetzen und analysierenEdit

Wikimedia Deutschland hat in den vergangenen zwei Jahren lokale Gruppen dabei unterstützt, Räume für ihre Arbeit vor Ort zu schaffen. Dieses Angebot ist intensiv angenommen worden und soll 2016 fortgesetzt werden. Gleichzeitig wollen wir die bisherigen Aktivitäten in den bestehenden Standorten systematisch auswerten und prüfen, welche Ziele dort erreicht werden. Diese können wir dann vor dem Hintergrund der Ziele von Wikimedia Deutschland analysieren und darauf aufbauend Vorschläge erarbeiten, wie der Ausbau lokaler Unterstützung von Freiwilligen bis hin zu einer möglichen weitreichenderen Regionalisierung der Vereinsarbeit perspektivisch weiterentwickelt werden kann. Dieser Prozess soll in enger Abstimmung mit den lokalen Gruppen stattfinden.

Freiwillige einbeziehenEdit

Die Geschäftsstelle von Wikimedia Deutschland arbeitet bereits an vielen Stellen eng mit Freiwilligen zusammen. Wie auch die Beiträge aus der partizipativen Phase zur Vorbereitung des Jahreskompasses erneut gezeigt haben, ist diese Zusammenarbeit wichtig und notwendig, um nachhaltig gesellschaftlich wirken zu können. Daher soll diese erfolgreiche Arbeit 2016 nicht nur fortgesetzt, sondern auch intensiv ausgebaut und systematisiert werden. Die Einbeziehung von Freiwilligen soll bei der Planung der Vereinsaktivitäten mitgedacht werden. Die neu unternommenen Maßnahmen zur Einbindung der Freiwilligen werden wir öffentlich dokumentieren. Parallel soll auch analysiert werden, wie genau sich die Ziele von Wikimedia Deutschland durch die Orientierung an Freiwilligen besser umsetzen lassen.

Klarheit über die Identität und Strategie des Vereins schaffenEdit

In der Partizipationsphase zum Jahreskompass ist erneut die Frage gestellt worden, wie die in der Satzung des Vereins festgeschriebenen Ziele gewichtet werden und welche gemeinsame Identität sich für Wikimedia Deutschland insgesamt daraus ergibt. 2016 soll neben inhaltlichen Themen auch ein Schwerpunkt darauf gelegt werden, diese Frage in einem strukturierten Prozess gemeinsam mit allen Beteiligten zu diskutieren. Eng damit verknüpft sind die langfristigen, strategischen Ziele, die sich daraus ableiten. Auch diese sollen in einem solchen Prozess thematisiert und formuliert werden.