Open main menu

Wikivoyage/Mapmaking project

Currently we are working on a project using vecto data for automatic web creation. Please see tech:GIS and Maps. The German article below will be translated and modified when the above is finished.

Template:GermanArticle Template:ADM Karten sind für einen Reiseführer unerlässlich. Deshalb gibt es auf Wikivoyage ein Projekt, welches sich mit der Erstellung von Karten und Plänen beschäftigt.

GoalsEdit

The Mapmaking project has following goals:

  • Definition of a consistent data format
  • Development of guidelines for including maps as illustrations
  • Description of consistent layout
  • Preparation of map symbols library
  • Gathering external resources of images and maps

Map typesEdit

The following types of maps are avialable on general:

  • Country maps
  • Regions and districts overviews
  • National parks, itineraries and other sights
  • City plans
  • Transportation networks of mass transit

DatenformatEdit

Für Karten werden auf Wikivoyage zwei Datenformate benutzt, ein Raster- und ein Vektorformat. Für die Einbindung in die Artikel wird das rasterbasierte PNG-Format benutzt. Zusätzlich wird die Karte im SVG-Format bereitgestellt. So können auch andere Autoren, die Karte verändern, erweitern und verbessern - genau wie jeden anderen Artikel auch.

KartenlayoutEdit

Das Kartenlayout der für Wikivoyage erstellten Karten sollte einheitlich sein. Wir verwenden für alle Karten einheitliche Farben und Symbole. Unsere Layoutvorgaben findest du in den folgenden Artikeln:

Wie erstelle ich eine Karte für Wikivoyage?Edit

Prinzipiell bieten sich einige Grafikprogramme für die Erstellung von Karten an. Allerdings sind nicht alle optimal geeignet.

  • Rastergrafikprogramme: Diese Programme, vom MSPaint bis zu Mega-Tools wie Gimp oder Photoshop bieten Funktionalitäten, um farbige Flächen, Pfade und Texte zu erstellen. Da das programmeigene Datenformat aber aus Rasterdaten besteht, sind diese Programme nicht für diesen Zweck geeignet. Eine Konvertierung von Raster- und Vektordaten ist praktisch nicht möglich.
  • Vektorgrafikprogramme: Solche Programme - wie zum Beispiel Corel Draw - bieten einen Funktionsumfang, der sich gut für die Erstellung von Karten eignet. Allerdings ist hier SVG nicht das programmeigene Hausformat. Konvertierungen von Grafikdaten sind nie verlustfrei. Bestimmte raffinierte Grafikelemente dieser Programme können unter Umständen nicht in dieser Form im SVG-Format abgebildet werden.
  • CAD-Programm: Aufgrund ihrer eigentlichen Bestimmung (Konstruktion bzw. Karten im Maßstab von bis zu 1:1000) sind die Bildung einiger Grafikelemente für diese Zwecke nur umständlich zu erreichen. Obwohl das SVG-Format teilweise schon unterstützt wird, gibt es einen weiteren Nachteil. Karten in diesen Maßstäben (ab 1:10.000) haben nur noch einen ungefähren Maßstab. Straßen und Gebäude sind nicht maßstabstreu (würde man eine Straße mit ihrer Breite in einem Stadtplan oder einer topografischen Karte maßstabstreu darstellen, wäre sie so schmal, da würde man keinen Namen mehr hineinschreiben können). Man müßte mit einem CAD-Programm wie mit einem "klassischen" Zeichenprogramm zeichen, was an seiner Bestimmung vorbeiführt.
  • GIS: Mit ihnen lassen sich sicher gut Karten produzieren und fortführen. Davon mal abgesehen, dass diese Programme für einen Privatanwender im Regelfall nicht zur Verfügung stehen (Hardware, Preis), sind sie doch meist eher die grafische Bedienoberfläche großer Datenbanken und haben damit nur einen geringen Umfang an Zeichenfunktionen. Wenn der Nutzer nicht schon einen importierbaren georeferenzierten Datenbestand hat, kann es mühselig werden.
  • SVG-Editoren: Programme, wie Inkscape sind somit die erste Wahl für die Erstellung von Karten für Wikivoyage. Sie benutzen SVG als programminternes Format und somit hält sich alles, was man mit ihnen zeichnen kann, streng an die SVG-Norm.

Hier findest du Tipps und Anleitungen zum Erstellen von Karten für General:

CopyrightEdit

Quellen rund um das Erstellen von KartenEdit

GrafikprogrammeEdit

  • Inkscape - Dies ist ein Grafikeditor mit vielen Funktionen. Er ist kostenlos und läuft unter Windows, Mac OS X, Linux und anderen Unix-Varianten. Die Grafiken können auch als PNG, Postscript und EPS ausgegeben werden.

Public-Domain-QuellenEdit

  • planiglobe - online map creation. Kartengenerator für dien ganzen Erdball. Die Ausgabe erfolgt im Postscript- oder Illustrator-Format. (cc-by-2.5 Lizenz).
  • DEMIS World Map Server. Online-Kartengenerator. Lizenz: With this statement DEMIS BV grants you permission to freely copy the PNG images returned by our server and use them for your own purposes, including web pages. We would appreciate a reference to our server but such a reference is not required, nor do we take responsibility for the accuracy or quality of the maps.
  • Perry-Castañeda Library Map Collection Kartensammlung an der Universität von Texas. Die meisten Karten sind Public Domain, wenn nicht sind sie eindeutig, mit einer Lizenz gekennzeichnet.
  • The United States Census Bureau stellt seine Karten unter Public Domain zur Verfügung. Nachbearbeitung ist aber notwendig.
  • The CIA "World Factbook" Public Domain. Es gibt einfache Länderkarten.

Weitere LinksEdit

  • GISWiki - Im GisWiki sind haufenweise gute Resourcen zu finden.
  • OpenClipart - Public Domain Quelle für Grafiken. Hier gibt es zum Beispiel auch Flaggen im SVG-Format.

Wikivoyager, die sich verstärkt mit der Kartenerstellung beschäftigenEdit

Die folgenden Autoren beschäftigen sich verstärkt mit dem Projekt:

Sie kannst du bei Probleme, Fragen und Vorschlägen kontaktieren.

Template:Index Template:IsIn

de:Wikivoyage:Kartenprojekt