WMF-Forscher

This page is a translated version of the page WMF Researchers and the translation is 100% complete.
Other languages:
Bahasa Indonesia • ‎Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎Türkçe • ‎dansk • ‎español • ‎français • ‎magyar • ‎occitan • ‎polski • ‎português • ‎português do Brasil • ‎русский • ‎українська • ‎العربية • ‎سرائیکی • ‎سنڌي • ‎فارسی • ‎مصرى • ‎हिन्दी • ‎മലയാളം • ‎ไทย • ‎中文 • ‎客家語/Hak-kâ-ngî • ‎日本語 • ‎한국어

Die Rechte als WMF-Forscher wurden von der Gruppe Vertrauen und Sicherheit der Wikimedia Foundation eingeräumt, um eine temporäre globale Berechtigung für zur Geheimhaltung verpflichteten Angestellten und Vertragspartnern in Bezug auf spezifische rechtliche Untersuchungen zu erteilen, die den Berechtungsumfang eines Mitarbeiters nicht benötigen. Gemäß dem Prinzip des geringsten Zugriffs und da die Notwendigkeit wiederholt zum Ausdruck kam, wurde die Rechtegruppe permanent und global einsetzbar gemacht, sodass WMF-Mitarbeiter oder -Vertragspartner bei Bedarf eine Leseerlaubnis für gelöschten oder ausgeblendeten Text und Logbücher auf dauerhafter oder zeitlich beschränkter Basis erhalten können. Damit ist die umfassendere Berechtigung eines WMF-Mitarbeiters nicht vonnöten. Auch andere zur Geheimhaltung verpflichtete Forscher können über eine programmierbare Schnittstelle (API) auf gelöschte Inhalte im Rahmen ihrer genehmigten Projekte zugreifen.

Rechte

WMF-Forscher haben die folgenden Rechte:

  • Höhere Limits für API-Abfragen (apihighlimits)
  • Gelöschte Seiten durchsuchen (browsearchive)
  • Gelöschte Versionsgeschichten-Einträge ohne den dazugehörigen Text lesen (deletedhistory)
  • Gelöschten Text und Unterschiede zwischen gelöschten Versionen einsehen (deletedtext)
  • Private Logbücher einsehen (suppressionlog)

Siehe auch