Open main menu

Wikimedia Foundation elections/Board elections/2007/Candidates/Frieda/de

< Wikimedia Foundation elections‎ | Board elections‎ | 2007‎ | Candidates‎ | Frieda(Redirected from Board elections/2007/Candidates/Frieda/de)

FriedaEdit

Benutzer Frieda
Eigentlicher Name Frieda Brioschi
 
Frieda während des letzten jährlichen WMI-Treffens
Ort Rom, Italien
Alter 30
Benutzer-Seite(n) Frieda, w:it:Utente:Frieda
Wikimedia-Teilnehmer seit 13. Mai 2003
Projekte, an denen ich teilnehme Ich bin hauptsächlich aktiv auf it.Wiki, it.Wikt, it.Source, aber ich habe auch Beiträge zu anderen italienischen Projekten geleistet, en.Wiki, MetaWiki und dem StiftungsWiki.
Sprachen, an denen ich teilnehme it, en, lesen kann ich ein wenig es und pt
Link zu Benutzerbeitragsseiten w:it:Speciale:Contributi/Frieda, Special:Contributions/Frieda, s:it:Special:Contributions/Frieda, commons:Special:Contributions/Frieda
Meine Vorstellung als Kandidat Ich bin an Wikipedia und anderen WMF-Projekten seit Mai 2003 beteiligt, ich war der erste Admin auf it.Wiki. Im Juni 2005 war ich einer der Gründer von Wikimedia-Italia und der erste President (dieses Amt nach wie vor innehabend). Ich bin Bürokrat auf it.Wiki, it.News, it.Source und it.Wikt. Ich bin ein (nicht sehr aktives) Mitglied des Komitees besonderer Projekte, ein OTRS-Admin und der Pressekontakt für it.Wiki.

Ich habe einige Grundpunkte und -ideen:

  • WM-Projekte müssen frei und offen bleiben
  • Wir müssen Wissen teilen
  • WMF ist eine weltweite Organisation
  • Unsere Gemeinschaften sind beides: wertvoll und verschieden
  • Als Sektionsmitglied sehe ich jeden Tag, was die WMF-Probleme sind: zum Beispiel, interne und externe Kommunikation, Klarheit über den Zweck von Sektionen, das Verhältnis mit Gemeinschaften, Spenden und Nachfolgestifter...
  • Gemäß meiner Erfahrung bedeutet das Teilen freien Wissens, dass man etwas zum Teilen hat und, es ist nicht so offensichtlich: die Welt ist voll mit unbekanntem Wissen. Ein erster Schritt ist, dieses Wissen zu erkennen und es verfügbar zu machen.
  • Ich bin überzeugt, dass die WMF in die Förderung und weitere Verbesserungen ihrer eigenen Projekte außer Wikipedia investieren sollte, besonders durch die Erstellung und das Aufziehen dieser Projekte in benachteiligten Regionen, zum Beispiel Afrika.
  • Die WMF hat ein enormes Potential, immer noch nur zum Teil genutzt. Bis die WMF nich eine gut definierte Struktur und einen Organisationsplan besitzt, der das Kuratorium, die Gemeinschaften und die Sektionen beinhält, wird es schwer handzuhaben sein.
  • Sektionen sind essentiell für die Stiftung und sie müssen passend verwendet und kräftig unterstützt werden.
Bei Fragen bitte hier posten Board elections/2007/Candidates/Frieda/questions